In 5 Schritten zu innerem Sonnenschein

Meditation: Innere Sonne

Sie kennen das: Die ewigen Klagen über das Wetter, den Regen, die Hitze, Gewitter … Gerade in unseren Breitengraden ist der Frühling nicht immer nur schön, sondern oft sehr wechselhaft.

Um sich von solchen äußeren Gegebenheiten frei zu machen und Ihre innere Mitte (wieder) zu finden, kann Ihnen eine Meditation auf das dritte Chakra beziehungsweise den Solarplexus helfen. In der Yogatradition geht man davon aus, dass hier der eigene Wille und die Kraft, in der Welt zu agieren, sitzen. Diesem Chakra werden die Farbe Gelb und das Element Feuer zugeordnet. Indem Sie sich bewusst darauf konzentrieren, können Sie Ihre persönliche Kraft und innere Mitte aktivieren und neuen Schwung in Ihr Leben bringen: Die innere Sonne geht auf!

  1. Sitzen Sie bequem und mit aufrechter Wirbelsäule auf dem Boden oder einem Stuhl. Die Kopfkrone ist dabei himmelwärts ausgerichtet, die Arme sind vollkommen entspannt und die Hände liegen auf den Knien.
  2. Schließen Sie die Augen und beobachten Sie Ihren Atem, ohne ihn zu verändern: Erlauben Sie ihm, seinen natürlichen Rhythmus zu entfalten.
  3. Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihren Atem in einem goldenen Kreis auf Höhe des Solarplexus sammeln. Lassen Sie jeden Atemzug in diesen Kreis hinein fließen und dort zirkulieren.
  4. Visualisieren Sie, wie beim Einatmen dieser goldene Kreis immer heller wird, wie ein funkelndes Feuer. Sprechen Sie beim Ausatmen leise oder innerlich das Bija-Mantra des dritten Chakras: “ram”.
  5. Wiederholen diesen Zyklus für 10 bis 20 Atemzüge. Nehmen Sie anschließend wahr, dass Sie nun energetisiert und zentriert in Ihren Alltag zurückkehren können.
Vorheriger ArtikelDaniela Schwarz
Nächster ArtikelNicole Baum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Playlist Yoga im Bett

Unsere Yoga-Playlist für den Winter kommt von Yogalehrerin Gina Weber von Pop Up Yoga München - passend zu ihrer Fotostrecke...

Numerologie & Yoga: Die Zahl Zwei

Unsere YOGA WORLD-Kolumnistin Denise Klier gibt euch Einblicke in die Verbindung zwischen der Numerologie und Yoga – diesmal geht...

30 Fragen an dich selbst, die dein Leben verändern können

Selbstreflexion: Erkenne dich selbst - das ist eine der großen Aufgaben des spirituellen Lebens. Swami Sivananda sagte, "Frag wer...

vervola: Yoga Fashion aus der Schweiz

Klein aber sehr fein. Das ist vervola. Das Schweizer Yoga-Kleider-Label vereint nachhaltige und natürliche Materialien in zarten Farben mit ...

Fünf Sprachen der Liebe

Wie kommunizierst du mit deinem Partner? Wie drückst du deine Zuneigung und Liebe aus? Autor und Seelsorger Gary Chapman...

Playlist des Monats Dezember

Unsere Yoga-Playlist des Monats kommt von Yogalehrerin Lina Frederike aus Leverkusen. Sie ist die Gründerin von Liebensfreu.de und ihre Playlist...
- Werbung -

Pflichtlektüre

30 Fragen an dich selbst, die dein Leben verändern können

Selbstreflexion: Erkenne dich selbst - das ist eine der...

Mattenspray und Räucherwerk von ELIXR

Heute kannst du ein echt duftes Set von ELIXR...

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps