In 5 Schritten zu innerem Sonnenschein

Yoga Adventskalender

Freue dich täglich auf tolle Gewinne in unserem Yoga-Adventskalender: nachhaltige Yogawear, waschbare Yogamatten, Festival Tickets, ein super schönes Citybike von Diamantrad und vieles mehr. So macht warten auf Weihnachten gleich noch mehr Spaß.

Meditation: Innere Sonne

Sie kennen das: Die ewigen Klagen über das Wetter, den Regen, die Hitze, Gewitter … Gerade in unseren Breitengraden ist der Frühling nicht immer nur schön, sondern oft sehr wechselhaft.

Um sich von solchen äußeren Gegebenheiten frei zu machen und Ihre innere Mitte (wieder) zu finden, kann Ihnen eine Meditation auf das dritte Chakra beziehungsweise den Solarplexus helfen. In der Yogatradition geht man davon aus, dass hier der eigene Wille und die Kraft, in der Welt zu agieren, sitzen. Diesem Chakra werden die Farbe Gelb und das Element Feuer zugeordnet. Indem Sie sich bewusst darauf konzentrieren, können Sie Ihre persönliche Kraft und innere Mitte aktivieren und neuen Schwung in Ihr Leben bringen: Die innere Sonne geht auf!

  1. Sitzen Sie bequem und mit aufrechter Wirbelsäule auf dem Boden oder einem Stuhl. Die Kopfkrone ist dabei himmelwärts ausgerichtet, die Arme sind vollkommen entspannt und die Hände liegen auf den Knien.
  2. Schließen Sie die Augen und beobachten Sie Ihren Atem, ohne ihn zu verändern: Erlauben Sie ihm, seinen natürlichen Rhythmus zu entfalten.
  3. Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihren Atem in einem goldenen Kreis auf Höhe des Solarplexus sammeln. Lassen Sie jeden Atemzug in diesen Kreis hinein fließen und dort zirkulieren.
  4. Visualisieren Sie, wie beim Einatmen dieser goldene Kreis immer heller wird, wie ein funkelndes Feuer. Sprechen Sie beim Ausatmen leise oder innerlich das Bija-Mantra des dritten Chakras: “ram”.
  5. Wiederholen diesen Zyklus für 10 bis 20 Atemzüge. Nehmen Sie anschließend wahr, dass Sie nun energetisiert und zentriert in Ihren Alltag zurückkehren können.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die Redaktion testet: CUDU Stone & ORIGIN Oil

Was gibt uns Halt in einer so unsicheren Zeit wie dieser? Ob voranschreitender Klimawandel, 5G, Kriege oder Zukunftsängste. Viele...

YogaWorld Adventskalender 2022

Advent, Advent ...Endlich ist sie da, die wunderbare Weihnachtszeit! Freue dich täglich auf tolle Gewinne in unserem Yoga-Adventskalender: nachhaltige...

Die Redaktion testet: Atmen mit dem Moonbird

Die Atmung ist unser mächtigstes Instrument, um Stress und Ängste abzubauen. Einfache, kurze Atemübungen wirken wie ein Reset-Knopf für...

Wintersuppen: Heißes für die kalte Jahreszeit

Wintersuppen und Eintöpfe sind genau das, wonach unser Körper gerade verlangt. Wir haben euch unsere Lieblingsrezepte für kalte Tage...

YogaWorld Podcast-Folge 027: Jürgen Laske über Gemeinwohl-Ökonomie

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yoga-Wissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

27. Yoga versus Kapitalismus

Jürgen Laske über Gemeinwohl-Ökonomie als Wirtschaftsmodell der Zukunft Die in Deutschland geltende soziale Marktwirtschaft „ist erstaunlich unsozial", findet Yogalehrer und...

Pflichtlektüre

Tiefenreiniger für Yogamatten von Yoga Cat

Heute habt ihr die Möglichkeit den ersten Tiefenreiniger für...

Tipico italiano & bio: Mit LaSelva das Leben genießen

Macht euch die grauen Wintertage zum kulinarischen Hochgenuss: Im...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps