In 5 Schritten zu innerem Sonnenschein

Meditation: Innere Sonne

Sie kennen das: Die ewigen Klagen über das Wetter, den Regen, die Hitze, Gewitter … Gerade in unseren Breitengraden ist der Frühling nicht immer nur schön, sondern oft sehr wechselhaft.

Um sich von solchen äußeren Gegebenheiten frei zu machen und Ihre innere Mitte (wieder) zu finden, kann Ihnen eine Meditation auf das dritte Chakra beziehungsweise den Solarplexus helfen. In der Yogatradition geht man davon aus, dass hier der eigene Wille und die Kraft, in der Welt zu agieren, sitzen. Diesem Chakra werden die Farbe Gelb und das Element Feuer zugeordnet. Indem Sie sich bewusst darauf konzentrieren, können Sie Ihre persönliche Kraft und innere Mitte aktivieren und neuen Schwung in Ihr Leben bringen: Die innere Sonne geht auf!

  1. Sitzen Sie bequem und mit aufrechter Wirbelsäule auf dem Boden oder einem Stuhl. Die Kopfkrone ist dabei himmelwärts ausgerichtet, die Arme sind vollkommen entspannt und die Hände liegen auf den Knien.
  2. Schließen Sie die Augen und beobachten Sie Ihren Atem, ohne ihn zu verändern: Erlauben Sie ihm, seinen natürlichen Rhythmus zu entfalten.
  3. Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihren Atem in einem goldenen Kreis auf Höhe des Solarplexus sammeln. Lassen Sie jeden Atemzug in diesen Kreis hinein fließen und dort zirkulieren.
  4. Visualisieren Sie, wie beim Einatmen dieser goldene Kreis immer heller wird, wie ein funkelndes Feuer. Sprechen Sie beim Ausatmen leise oder innerlich das Bija-Mantra des dritten Chakras: “ram”.
  5. Wiederholen diesen Zyklus für 10 bis 20 Atemzüge. Nehmen Sie anschließend wahr, dass Sie nun energetisiert und zentriert in Ihren Alltag zurückkehren können.
Vorheriger ArtikelDaniela Schwarz
Nächster ArtikelNicole Baum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Seelennahrung: Geniale Schokobällchen

Liana Werner-Gray schreibt auf ihrem Blog The Earth Diet und ist zertifizierte und international anerkannte Ernährungsexpertin. Ihre Bücher wurden...

Bhramari Pranayama – die 5 Varianten der Bienenatmung

Um an die Bedeutung der Biene für Mensch und Natur zu erinnern, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai...

YogaWorld München: Unsere Tipps für den perfekten Messetag

Die YogaWorld Mitmach-Messe findet am 25./26. Juni endlich wieder in München statt. Renommierte Yogi*nis wie Dr. Patrick Broome oder...

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe Kraft. Sie kann uns dabei helfen, inneren Frieden, Mut und...

Sonne essen – und in die Welt tragen

Tierische Produkte, Alkohol, Zucker? Wer Yoga praktiziert, wird früher oder später hinterfragen, was er isst und trinkt und warum....

25./26. Juni YogaWorld Mitmach-Messe

Im Juni öffnet unsere YogaWorld Mitmach-Messe im MTC in München ihre Türen: YogaWorld meets Vegan-Start-up Area! Erlebe den besonderen...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...

Bücher für Yogi*nis

Bist du auf der Suche nach einem guten Yogabuch?...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps