Strydal – dein eigenes Online Yoga Business

Du bist Yogalehrer und musst gerade dein Yogastudio schließen? Das Team von Strydal will Yogalehrer jetzt unterstützen und stellt seine Software-Plattform für die kommenden drei Monate kostenlos zur Verfügung. Damit du deine Schüler ganz einfach online weiter unterrichten kannst …

Der zweite Lockdown ist da und auch die Yogastudios müssen erstmal wieder schließen. Dabei haben wir uns gefühlt doch gerade erst wieder zusammengefunden, den Kontakt zwischen Schüler und Lehrer – wenn auch mit Abstand – gespürt und genossen. Und jetzt? Jetzt heißt es nicht unterkriegen lassen und versuchen, das Beste draus zu machen. Ein Weg sind Online-Yogastunden.

Strydal: maßgeschneiderte Live Yoga-Klassen

Wir wollen möglichst vielen Yogalehrern ermöglichen, ihre in-person Klassen nun online anzubieten und damit weiterhin ihren Umsatz zu erhalten. Daher haben wir entschieden, dass wir unsere normale Gebühren (von normalerweise 10% des Umsatzes) für die nächsten 3 Monate streichen“, so Alexander Estner von Strydal.

Die Software Plattform unterstützt Yogalehrer dabei, ihren Unterricht ins Netz zu bringen und profitabel umzusetzen: Live-Klassen, on-demand Inhalte, direkte Kommunikation mit den Schülern außerhalb der Klassen über 1:1 Chat und ein einfaches Bezahlmodell in einer Plattform. “Gerade in Zeiten wie diesen ist es extrem wichtig, dass Yogalehrer weiterhin von ihrem Beruf leben und die Schüler mit ihren Lieblingslehrern üben können.”

Übrigens: Strydal richtet sich nicht nur an Yogis … Auch Fitnesslehrer, Personal Trainer und und und können mit der Software-Plattform ihre Kunden ab jetzt auch online unterrichten. Neugierig geworden? Dann schau doch mal auf Strydal.com vorbei.


Titelbild: Karolina Grabowska via pexels

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Stefanie Weyrauch: Deine Expertin für Pränatal- und Postnatal Yoga

Heute möchten wir dir Stefanie Weyrauch vorstellen, eine inspirierende Yogalehrerin, die Frauen durch die wunderbare und herausfordernde Phase der...

Bis hierhin und nicht weiter! Über sexualisierte Gewalt und Machtmissbrauch im Yoga

Körperliche und seelische Grenzen auszutesten gehört beim Yoga dazu – sie gleichzeitig zu wahren, ist allerdings unabdingbar. Das gilt...

Wie können wir sexuelle Übergriffe im Yoga verhindern? – Interview mit Psychologin Pia Witthöft

Wie konnte es in der Yogaszene zu sexuellen Übergriffen kommen und wie können wir sie zukünftig verhindern? Die Diplom-Psychologin...

Mehr trinken, besser leben: So wichtig ist Hydration für dein Wohlbefinden

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und ein essenzieller Bestandteil unseres Körpers. Dennoch trinken viele Menschen nicht genug, um...

Auf der Matte zu Hause – 12 Tipps für eine regelmäßige Praxis

Zeitmangel, Ablenkung, Energielosigkeit – es gibt viele Gründe, nicht auf die Matte zu gehen. Dabei ist eine regelmäßige persönliche...

YogaWorld Podcast: #111 Einführung in den Schamanismus – mit Annette Mors

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Pflichtlektüre

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem eingeklemmten Handnerv in seiner Bahn zu einem leichten Schlittern. Das...

Astrologie: Der Juli-Vollmond im Zeichen Steinbock

Wann ist Vollmond? Am 21. Juli um 12:15 Uhr findet der Vollmond zum zweiten mal im Steinbock statt. Eine...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps