Die Redaktion testet: CUDU Stone & ORIGIN Oil

Was gibt uns Halt in einer so unsicheren Zeit wie dieser? Ob voranschreitender Klimawandel, 5G, Kriege oder Zukunftsängste. Viele begeben sich daher auf die Suche nach Innen, auf den Yogaweg oder probieren alternative Heilmethoden aus, um Klarheit und Balance zu finden. Mit ihrer bioenergetischen Technologie möchte die Firma CUDU MOVEMENT aus Bayern Menschen genau dieses Gleichgewicht zurückgeben. Ich durfte für euch zwei ihrer Produkte testen. // anzeige

Viele von uns sprechen mehrmals am Tag von ihr, einige spüren sie mehr, andere weniger: Energie. Aber was meinen wir eigentlich, wenn wir von ihr reden? Das Wort Energie kommt ursprünglich aus dem Griechischen (enérgeia, ἐνέργεια, Wirksamkeit, wirkende Kraft) und hat viele Bedeutungen: z.B.Tatendrang, Willenskraft oder Stromfluss. Blicken wir in die Welt des Yoga, ist Prana mit Atem- oder Lebensenergie zu übersetzen, und in der chinesischen Medizin ist häufig körperliche und seelische Gesundheit gemeint, wenn von Energie bzw. Chi die Rede ist.

Und dann gibt es noch diese eine Art von Energie, die schwer zu fassen und zu erklären ist. Vielleicht habt ihr es schon mal erlebt … ihr kommt in einen Raum hinein und spürt sofort, wie die Vibes darin sind. Oder es geht ein Mensch an euch vorbei, von dem ihr die Aura wahrnehmen könnt. Ich jedenfalls erfahre solche, vielleicht für manche unerklärlichen Situationen, immer wieder, weil ich sehr feinfühlig bin.

Die Wirkung von CUDU Stone

Während einigen tiefgründigen und geistreichen Gesprächen mit Daniel, einem der Gründer von CUDU MOVEMENT, habe ich wirklich etwas gelernt; nämlich, dass sich die Auswirkungen dieser ominösen, unsichtbaren, spirituellen Energie nicht nur auf spiritueller Ebene zeigen, sondern durch verschiedenste Studien auch beweisen lassen! Das klingt doch mal interessant…

Ihr könnt euch das Ganze so vorstellen: Der menschliche Körper besteht zu ca. 70-90% aus Wasser. Das bioenergetische Feld von CUDU Stone unterstützt die Wassermoleküle in unserem Körper dabei, eine hexagonale Struktur zu bilden. Bei chaotisch angeordneten Wassermolekülen entstehen durch permanentes Zusammenstoßen der Moleküle Störfrequenzen, die den Energiefluss und den Informationsaustausch der Zellen beeinträchtigt. Durch die hexagonale Anordnung der Wassermoleküle können auch die kleinsten Frequenzen (Energieinformationsmengen) ungehindert durch den Körper fließen und den wichtigen Informationsaustausch der Zellen sicherstellen.

Dazu kommt, dass hexagonales Wasser ca. 13% seiner Elektronen als eigenständige Elektronenhülle auslagert. Es wird eine Art faradayscher Käfig gebildet, der elektromagnetische Strahlung reflektiert. Die Zelle und die darin enthaltene DNA sind damit vor Schädigung geschützt. Sozusagen ein Schutz vor E-Smog auf Zellebene! Doch wie kann uns nun der CUDU Stone oder der ORIGIN Oil in unserem Alltag helfen?

Was Albert Einstein schon wusste 

“Alles ist Energie! Gleich dich der Frequenz der Realität an, die du möchtest und du kreierst diese Realität. Das ist keine Philosophie. Das ist Physik”! (Albert Einstein)

Der CUDU Stone wurde aus speziellen Kohlenstoffmolekülen gefertigt, welche anders als bei Produkten dieser Art aus Metall oder Aluminium, ein sehr reines, bioenergetisches Feld aufbauen. Kurz um, die Technologie von CUDU MOVEMENT hilft Dir und Deinem Körper dabei:

Frequenzen bzw. Informationen besser zu verarbeiten.
sich vor oxidativem Stress, beispielsweise durch elektromagnetische Strahlung, zu schützen.
mehr Lebensenergie für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu haben.

Albert Einstein hat übrigens auch gesagt: “Future Medicine Will Be The Medicine Of Frequencies.” Schließen wir gedanklich nun die kleine Physik-Exkursion ab und kommen zurück in unser Real Life.

Der CUDU Stone im Test

Zum ersten Mal durfte ich die Wirkung des CUDU Stones erfahren, als ich zum Launch des neuen ORIGIN Oil im Showroom von CUDU eingeladen war. Eine halbe Stunde zuvor hatte ich erfahren, dass ein geliebtes Pferd einer Freundin gestorben war, demnach fühlte ich mich traurig und leer, als ich dort ankam. Sabrina aus dem Team von CUDU MOVEMENT gab mir einen roségoldfarbenen CUDU Stone als Anhänger zum Testen. Bereits nach ca.10 min verdunstete das neblige Gefühl in meinem Kopf und ich konnte mich wieder mehr fokussieren. Irgendwie fühlte ich mich klarer und präsenter.

Ein paar Wochen später ging die Testphase dann zu Hause weiter. Zunächst trug ich den CUDU Stone nur stundenweise, weil ich anfangs doch einen ganz schönen Energieschwall feststellte und mich erst einmal vorsichtig herantasten wollte. Je nach Tagesverfassung und Intuition entschied ich mich also, wann und wie lange ich den Anhänger tragen wollte. Interessant war jedoch, dass ich bereits nach wenigen Tagen spürte, wie sich meine Konzentration und dieses zuvor oft schlappe Gefühl am Morgen besserten.

Am beeindruckendsten war jedoch dieser eine Tag im November, an dem meine Laune derart im Keller war (und das ist selten der Fall), dass ich selbst durch Joggen und Musik keinen Shift hinbekam. Yoga zu üben, fühlte sich in der Wut auch nicht stimmig an, also fragte ich mich, durch was ich meine gute Laune wiederbeleben könnte … mein Blick fiel auf den CUDU Stone, sodass ich intuitiv entschied, ihn zu tragen. Die Stunden vergingen, ich stürzte mich in die Arbeit und stellte plötzlich fest, dass ich wieder “Die Alte” war. Meine Wut war wie weggeweht, ich fühlte mich innerlich wieder ruhig und gelassen. Natürlich hilft auch Sport und Ablenkung dabei, die Stimmung zu verbessern, aber für mich war dieser Moment in der Retrospektive wirklich ein Schlüsselerlebnis.

Der Anhänger liegt seitdem nun auch nachts neben meinem Bett auf dem Nachtkästchen, um negative Energien fernzuhalten und meinen Schlaf nicht zu stören. Übrigens: Besonders Eltern kann ich den CUDU Stone als Ruhepol empfehlen, wenn die Kleinen uns herausfordern und der Geduldsfaden mal wieder spinnwebenartig dünn ist.

ORIGIN Oil – ein Energie-Aktivator

Ich bin mir nicht sicher, inwieweit ihr euch schon mit der Qualität unseres Leitungswassers befasst habt, aber seitdem ich diesbezüglich einen tieferen Einblick bekommen und recherchiert habe, ist nichts mehr, wie es einmal war. Tatsächlich befinden sich nämlich – je nach Region unterschiedlich – starke Schadstoffbelastungen, Medikamentenrückstände, Nitrat, Kalk und Chemikalien in unserem Trinkwasser. Seitdem ich durch einen Test, der die Trinkwasserqualität nachweist, erfahren habe, wie verunreinigt mein Leitungswasser ist, trinke ich nur noch gefiltertes bzw. qualitativ hochwertige Bio-Wasser.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was das Ganze mit dem ORIGIN Oil zu tun hat? Dieser stylische, roséfarbene Aktivator ist nicht als bloßer Untersetzer für Drinks, Lebensmittel oder Öle gedacht, sondern erhöht durch sein feinstoffliches Strukturfeld die Energiemenge im Organismus, optimiert die Energiedichte und negentropische Ladung von Ölen und hilft darüber hinaus, Flüssigkeiten und Lebensmitteln in ihrer ursprünglichsten Form wirken zu lassen. Kurzum: Der ORIGIN ordnet Strukturen und schützt vor oxidativem Stress, der durch elektromagnetische Wellen hervorgerufen wird.

Übersetzt in den Alltag stelle ich fest, dass ich, seitdem die Flasche Tag und Nacht auf dem ORIGIN platziert ist, nun mehr Verlangen nach diesem gesäuberten und energetisierten Wasser habe. Früher hatte ich nach einem Glas Leitungswasser oft noch mehr Durst, sodass ich häufig Saftschorlen getrunken habe, um sit zu sein. 😉 Mittlerweile trinke ich fast ausschließlich dieses Wasser und fühle mich insgesamt leistungsfähiger und fitter.

Fazit: Für mich war die sechswöchige Testphase eine wirklich (ent)spannende, lehrreiche und spürbar verändernde Zeit. Zugegeben, die Produkte sind nicht ganz günstig, aber meiner Meinung nach ist es wichtig, in seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu investieren. Denn gehen wir gestärkt und positiv durchs Leben, so ziehen wir vielleicht auch genau die Menschen an, mit denen wir auf der gleichen Energie-Welle surfen. Und wer weiß, was daraus alles entstehen kann. Übrigens: Ich habe das Gefühl, dass mich der Stone mental gestärkt und mir mehr Tatendrang und Mut gegeben hat, Dinge auszusprechen und anzupacken.

Neben dem Stone und dem ORIGIN OIL gibt es übrigens noch weitere spannende Produkte im Shop oder in diesem Flyer. Einfach mal reinschauen und inspirieren lassen …

Mehr Info auf www.cudu-stone.de und über linktr.ee/cudu_movement

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

YogaWorld Podcast-Folge 037: Sozialarbeit durch Yoga – mit Cornelia Brammen

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yoga-Wissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

37. Sozialarbeit durch Yoga

Cornelia Brammen über die gesellschaftliche Relevanz von „Yoga für alle“  Heute geht's im YogaWorld Podcast um Sozialarbeit durch Yoga. Was...

Nachhaltiger Yoga-Urlaub im Hotel Lindenwirt im Bayerischen Wald

Am Rande des Bayerischen Waldes inmitten der sanften Zellertaler Bergwelt liegt eines der traditionsreichsten Top Wellnesshotels in Bayern. Wo...

Vollmondkalender 2023 – so kannst du die Energie des Februar-Vollmonds im Löwen nutzen

Der Februar-Vollmond wird auch "Schneemond" genannt. Am Sonntag, den 5. Februar steht er im feurigen Löwen. Dieser bringt unter...

Yoga-Playlist des Monats von Stephanie Neumann: Yoga for Cancer

Stephanie Neumann ist die Gründerin von "Yoga for Cancer", einer Yoga-Charity, die Online Yoga auf freiwilliger Spendenbasis (nicht nur)...

“Rekindle your Wild” – Yoga-Praxis von Sinah Diepold

Mit Sinah Diepolds Praxis feiern wir unsere natürliche Freiheit und Lebendigkeit. Die Sequenz soll dir helfen, aus vorgefertigten Mustern...

Pflichtlektüre

Sechs schöne Vollmond Rituale

Kleine Rituale helfen uns an diesen meist aufreibenden Tagen...

Vollmondkalender 2023 – so kannst du die Energie des Februar-Vollmonds im Löwen nutzen

Der Februar-Vollmond wird auch "Schneemond" genannt. Am Sonntag, den...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps