Montags-Mantra: Wer ist eigentlich “man”?

Oft antworten Menschen, auf die Frage, warum sie etwas so oder so machen, mit: “Das macht man halt so!” Aber: Wer ist eigentlich “man”? Und warum legt er Standards für alle fest?

“Das macht man halt so” kann im Miteinander als richtig und höflich interpretiert werden. Dann wäre die passende Antwort aber: “Ich mache das, weil ich es so besser finde.”  Meist ist “das macht man halt so” schlicht eine bequeme Ausrede: Die Annahme entbindet uns davon, selber nachzudenken und eigene Wege suchen zu müssen. Wir entscheiden nicht selbst, man entscheidet für uns. Aber: Entscheidungen, die wir nicht selbst und von Herzen treffen, haben großes Potenzial, dass wir sie später bereuen. Das wiederum macht uns unzufrieden. Den eigenen Weg zu verfolgen und nicht “man” entscheiden zu lassen – auch wenn es unbequem ist – macht uns am Ende des Tages doch zufriedener.

Und wer Angst davor hat, sich den Konventionen von “man” zu widersetzen, kann sich an Mark Twain halten. Denn der wusste:

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

Guten Start in die Woche!

Vorheriger ArtikelKatja Bienzeisler
Nächster ArtikelKonstantin Pikal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond. Der letzte Mond des Sommers läutet damit ab dem 22....

Dr. Ronald Steiner: Alignment Cues für Utthita Trikonasana

In der „gestreckten Dreieckshaltung“ formt der Körper mehrere ineinander stehende annähernd gleichseitige Dreiecke. Energetisch gesehen transformieren wir dabei Energie...

Der fröhliche Hund

Wenn du deinen Serotoninspiegel in den Herbst- und Winter-Monaten noch ein bisschen mehr pushen möchtest, dann hätte unsere Asana-Kolumnistin...

3 Schlüsselelemente von Affirmationen

Nutze die Kraft deiner inneren Stimme - aber richtig. Wie genau, zeigt die Psychotherapeutin Sarah Crosby in ihrem neuen...

Adaptogene: So helfen die Pflanzenwirkstoffe gegen Stress

Schon mal von Adaptogenen gehört? Dann wird es jetzt aber Zeit! Diese besonderen Pflanzenwirkstoffe können helfen, Stress nachhaltig abzubauen:...

Mini Practice zum Aufstehen: Get up, stand up!

Eine einfache, aber effektive Gesundheitsmaßnahme: Aufstehen!
- Werbung -

Pflichtlektüre

Herbstmond: 6 schöne Vollmond Rituale

Heute Nacht ist Vollmond – genauer gesagt sogar Herbstmond....

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps