Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden wir zu uns, indem wir uns mit unserer inneren Ruhe verbinden und in unserer ureigenen Mitte ankommen. Wir können in den Momenten tiefer Entspannung das ganze Wunder unserer Seele spüren und unser Herz öffnet sich für Liebe: Für das Annehmen von Liebe, das Geben von Liebe und das pure Sein in der Liebe. Kati Gehrés erklärt, wie du dein Herz auch abseits der Matte für die Liebe öffnest.

Dieser innere Frieden und die Verbundenheit mit unserer Seelenessenz während der Yogapraxis machen jede Yogastunde zu einem besonderen Moment. Sie helfen uns die Praxis weiterzuführen auch wenn der Muskelkater da ist und Stress im Alltag tobt. Sie schenken uns Ruhe und ein Lächeln im Gesicht. Besonders in den letzten Minuten einer Yogastunde, in der Entspannung, finden und erleben wir diese tiefe Verbundenheit mit uns selbst.

Die tiefe Verbundenheit mit deiner Seelenessenz

Diese tiefe Verbundenheit mit dir selbst ist der Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben. Wäre es nicht schön, diese ruhigen und sanften Glücksmomente der Yogapraxis jeden Tag zu erleben? Worin liegt das Geheimnis dieser tiefen Selbstverbundenheit und Dankbarkeit am Ende einer Yogastunde? Es ist nicht nur die Dankbarkeit, dass du deinen Körper trainiert, deine Seele gestreichelt und dir diese Zeit für dich selbst geschenkt hast. Es ist das Öffnen deines Herzens, das in den Momenten deiner Yogapraxis passiert. Das ist möglicherweise das größte Geschenk der Yogapraxis – das Geschenk der Herzöffnung.

Nur ein offenes Herz kann wahre Liebe einladen

Wir streben nach Liebe. Wir suchen Liebe im Außen. Wenn wir Single sind, wünschen wir uns oft einen Partner, der uns im Arm hält, unterstützt, trägt, liebt, für uns da ist. Und wenn wir in einer Partnerschaft sind, wünschen wir uns tiefe innige Verbindungen, Geborgenheit, die Sicherheit in all unseren Facetten geliebt zu sein. Und egal wo du auf dieser Reise bist: Für jede dieser Etappen ist ein offenes Herz so essentiell.

Nur wenn dein Herz offen ist, kannst du Liebe annehmen. Und so viele haben Schwierigkeiten im Annehmen der Liebe. Wir sind Meister geworden im Geben, im Helfen, im Liebe schenken. Wir schenken immer das was, wir uns selbst wünschen. Doch wenn wir nicht genau das haben, was wir möchten, dann ist unser Herz oft noch nicht weit genug geöffnet, um Liebe auch wirklich annehmen zu können. 

Wie erkennst du ob dein Herz geöffnet ist?

Liebe hat so viele Facetten. Manche fallen uns schwerer anzunehmen als andere. Komplimente zum Beispiel sind ein kleines Indiz dafür, wie leicht und wie freudvoll du Geschenke anderer annehmen kannst. Es sind oft diese Kleinigkeiten, an denen du erkennst, wie leicht du dir das Nehmen erlaubstFreust du dich über Komplimente oder machen sie dich verlegen? Nimmst du sie dankbar an oder hegst du Zweifel in dir ob diese wirklich wahr sind? Wir dürfen das Nehmen wieder lernen. Wir werden so darauf konditioniert zu Geben und zu geben und zu geben. Und wenn wir dann eine liebevolle Beziehung eingehen möchten, dürfen wir wieder lernen zu Nehmen. Denn nur wenn du dir erlaubst alles anzunehmen, was dein Partner dir schenkt, kannst du Liebe in allen Facetten spüren.

Man kann es natürlich auch noch leichter sagen oder deutlicher: Wenn du Single bist und doch nach einer glücklichen Beziehung sehnst oder wenn du in deiner Partnerschaft nicht so glücklich bist, wie du es dir wünschst, dann ist dein Herz nicht ganz offen. Es ist nicht dein Aussehen, das du verändern musst, es sind nicht deine Freizeit oder deine Hobbies, die du anpassen musst. Du musst weder schlauer noch schlanker werden, noch musst du mehr reisen, um interessanter zu sein. Alles was wirklich zu tun ist, ist dein Herz für Liebe zu öffnen.

Ein offenes Herz strahlt

Ein offenes Herz kann zaubern: Plötzlich strahlst du …

Wenn du dein Herz öffnest, fühlt sich dein Brustbereich weich und entspannt an. Schließe die Augen und erinnere dich an deine letzte Yogastunde: Fühle hinein in diesen Moment der Ruhe am Ende deiner Yogapraxis. Die Liebe, die du in diesen Momenten spürst. Den Frieden und das Glück, genauso wie die Dankbarkeit. So fühlt sich ein geöffnetes Herz an. So möchtest du durchs Leben gehen. Denn wenn du in diesem Gefühl durch dein Leben schreitest, gestaltet sich alles wie von Zauberhand. Weil dein Herz dann zaubert – es strahlt deine Liebe nach Außen, andere spüren diese Liebe und tiefe Zufriedenheit und sind automatisch von dir angezogen. Du lernst wunderbare Menschen kennen, siehst Möglichkeiten wo du vorher Hindernisse gesehen hast. Das Manifestieren schöner Erlebnisse und großer und kleiner Wunder fällt dir dann leicht.

Warum verschließt man sein Herz überhaupt?

Die Frage erscheint fast überflüssig, da jeder von uns tief in sich weiß, warum wir unser Herz verschlossen haben. Das bedeutet: Du weißt, warum und wo und wie viel du dein Herz verschlossen hast. Du weißt, wer dich verletzt hat und wovor dein Herz Angst hat. Wir müssen nicht lange suchen, wir müssen nur wieder hinsehen. Den Mut haben deine Verletzungen anzusehen ist der erste Schritt sie loszulassen. In dem Moment, in dem du beginnst diese alten Wunden zu heilen, wirst du wieder eins. Dein Herz fasst Vertrauen und dein Herz öffnet sich wieder. Denn in Wahrheit ist dein Herz nie unsicher, ängstlich oder verschlossen. Du hast vielleicht nur eine kleine Mauer darum aufgebaut. Und diese gilt es einzureißen. 

Wie traut man sich sein Herz wieder zu öffnen?

Der leichteste Weg sein Herz wieder zu öffnen, ist sich mit seinem Herzen zu verbinden. Das, was du in deiner Yogapraxis schon tust. Und du kannst diesen Prozess des Verbindens mit deinem Herzen bewusst steuern. Fühle in dich hinein und erkunde was du brauchst, welche Gefühle dein Herz vermisst und wie du diese in dein Leben bringen kannst. Schon bist du auf dem Weg dein Herz wieder zu hundert Prozent für Liebe und Fülle zu öffnen.  Ein Leben ohne Liebe, ist ein Leben ohne Freude. Liebe hat viele Formen: Freundschaft, Familie, Partnerschaft, Berufung… Wir möchten alle Formen davon erleben. Und du kannst jede Art der Liebe in dein Leben einladen.

Beginne mit deinem Herzen zu reden.

Nutze die Kraft der Meditation, um dich mit deinem Herzen zu verbinden und herauszufinden was es zur Heilung für dich braucht. In meiner Herzöffnungs-Meditation, die du auf Divine Glow herunterladen kannst, führe ich dich durch den Prozess der Herzöffnung. Sie ist mein Geschenk für dich. Beginne zu erkunden wie leicht und voller Liebe du dein Herz wieder öffnen kannst. Ein wenig Geduld musst du aber mitbringen, es wird nicht in drei Tagen getan sein. Doch jeder Moment, in dem du dein Herz ein bisschen mehr öffnest wird dir tiefe Dankbarkeit und Verbundenheit mit dir selbst und deiner Seelenessenz schenken.

Ein Leben, das dich erfüllt

Deine Seelenessenz ist pure Liebe und pures Glück. Wann immer du nicht ganz auf deinem Seelenweg bist, verspürst du vielleicht etwas Traurigkeit, Zweifel und spürst dein Herz nicht so genau. Deshalb ist es immer wichtig, dein Herz offen zu halten. Durch das Leben aus deinem Herzen heraus spürst du deinen Seelenweg und lernst ihn im Vertrauen zu gehen. Und es gibt nichts Schöneres als deine Seele strahlen zu lassen, indem du deinen ganz persönlichen Seelenweg gehst. Und all das beginnt mit dem Öffnen des Herzens. Liebe, Vertrauen und der Glaube an dich, mehr braucht es nicht um diesen Weg zu beschreiten. Entdecke dein schönstes Ich: Öffne dein Herz und lass deine ganze Schönheit nach Außen strahlen.


Autorin Kati Gehrés ist Inner Beauty Expertin und hat mit dem Shine Your Inner Light Konzept von Divine Glow bereits über 16’000 Menschen auf dem Weg zum Inneren Strahlen verholfen. Mehr über Divine Glow: www.divine-glow.com 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Was sind eigentlich die Chakren?

Yoga und Chakra - Zwei die zusammengehören. Bestimmt kennst du Sätze wie "In der heutigen Stunde verbinden...

Yoga für unterwegs: Meditation und 5 einfache Asanas gegen Ängste

Ängste und eine innere Unruhe kündigen sich selten an. Meist überfallen sie uns regelrecht, egal wo wir...

Sommer-Rezepte: Super gesund und kühlend von innen

Frisch und gesund heißt die Devise für die sommerliche Ernährung. Mit vier einfachen Tipps gelingt dir das ganz einfach....

Free Flow Playlist mit Hippie Vibes

Chillige Klänge, sanfte Rhytmen, Sonne im Herzen: Mit dieser Free Flow Playlist kannst du die Sommertage und...
- Werbung -

Hatha Yoga Styleguide: Der Unterschied zu Hatha Flow

Was ist eigentlich Hatha Yoga? Wodurch zeichnet sich diese spezielle Yogapraxis konkret aus? Und was ist der...

Welche Musik zu welcher Asana? Die heilende Kraft der Klänge

Wenn man sich dafür entschieden hat, Musik im Yogaunterricht zu spielen, braucht man für die richtige Auswahl vor allem...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Free Flow Playlist mit Hippie Vibes

Chillige Klänge, sanfte Rhytmen, Sonne im Herzen:...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps