Yogananda Meditationszentrum München

Die meisten von uns sind es gewohnt, alle Erfüllung nur in äußeren Dingen zu suchen. Wir leben in einer Welt, die uns glauben macht, dass alles Erstrebenswerte im Erreichen weltlicher Ziele läge. Unsere Erfahrungen zeigen uns jedoch immer wieder, dass unsere tiefe innere Sehnsucht nach „etwas Höherem” durch Äußerlichkeiten nicht befriedigt werden kann.

Die meiste Zeit befinden wir uns auf der Suche nach etwas, das immer gerade außerhalb unserer Reichweite zu sein scheint. Wir sind damit beschäftigt, etwas zu tun, statt etwas zu sein; wir denken mehr an unsere Tätigkeit als an die inneren Wahrnehmungen. Wir können uns nur schwer einen Zustand vollkommener innerer Ruhe und Gelassenheit vorstellen, in dem sich die Gedanken und Gefühle nicht mehr in einem ständigen Wirbel befinden. Doch nur in einem solchen Zustand der Stille ist es uns möglich, eine Bewusstseinsebene der Freude und Erkenntnis zu erlangen, die auf keine andere Weise erreichbar ist.

Mehr zum Yogananda Mediationszentrum München
www.srf-muenchen.de


Yogananda Meditationszentrum München auf der YogaWorld 2018 in München:
Samstag, 20. Januar // 17:30 -18:15 Uhr // Meditation, Kosmische Lieder und Heilübung nach Paramahansa Yogananda // Lakshmi Vortragsraum


 

 

Vorheriger ArtikelLukas Jablonka
Nächster ArtikelShantidev Oliver Graf

Das Neueste

Yoga-Playlist von Sara Sommerfeldt

Sara Sommerfeldt ist Sängerin und Schauspielerin. Sie hat auf diesem Weg jedoch auch zum Yoga gefunden und...

Tao Porchon-Lynch: Yoga-Fotograf Robert Sturman erinnert sich an die Yoga-Lehrerin

Sie war bekannt für ihren unbändigen Optimismus und ihre innere Stärke: Am 21.Februar verstarb die weltberühmte und...

Wie du dein Herz für Liebe öffnest

Liebe ist das, was unser Herz tanzen lässt und wonach unsere Seele strebt. In der Yogapraxis finden...

Noch tiefer entspannen in Savasana

Loslassen und genießen, während Körper und Geist zur Ruhe kommen: Savasana (Totenstellung), die Entspannungshaltung am Ende einer Yogastunde, gilt...
- Werbung -

Loslassen im Yoga: Früher und heute

Was wir Yogis in unseren Breitengraden häufig unter „Loslassen“ verstehen, ist in den alten Schriften des Yoga...

Dr. Ronald Steiner: So entsteht Beweglichkeit im Yoga

Wieso praktizierst du Yoga? Ein Ziel vieler ist die Flexibilität. Aber wie entsteht Beweglichkeit im Yoga überhaupt? Unser Anatomie-Experte...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps