Achtsam essen – Das 3-Wochen-Programm (Teil 3)

1130

2. Woche: Das Ernährungstagebuch

Vielleicht haben die Experimente der ersten Woche schon einige Ihrer Essensgewohnheiten aufgebrochen und Sie können in der zweiten Woche gut damit weiterarbeiten. Vielleicht merken Sie aber auch, dass die gewohnten Muster noch viel Kraft besitzen. Wie dem auch sei:
Diese Woche führen Sie 6 Tage lang genau Buch. Fragen Sie sich Folgendes:

➳ Wann esse ich?
➳ Was esse ich und wie viel davon?
➳ Wie sieht es mit dem Trinken aus?
➳ Wo sind meine Gedanken?
➳ Welche Gefühle gibt es in Bezug auf das Essen?
➳ Wie fühle ich mich unmittelbar nach dem Essen?
➳ Wie sieht meine Verdauung aus?

Am 7. Tag ziehen Sie ein erstes Resümee:

➳ Welche Muster erkenne ich?
➳ Was tut mir gut und was nicht?
➳ Worauf sollte ich in Zukunft besonders achten?

Dabei geht es nicht darum, etwas krampfhaft zu optimieren, sondern mit den Worten des Achtsamkeitslehrers Jon Kabat-Zinn vor allem um eines: „Spüren, wie die Dinge wirklich sind.“

Hinweis
Auch diese Technik muss nicht nach 7 Tagen enden – wenn Sie das Gefühl haben, gut damit zu fahren, schreiben Sie einfach weiter in Ihr Essenstagebuch und ziehen Sie in regelmäßigen Abständen ein Resümee.


Hier finden Sie eine Einleitung zum Thema “Achtsam essen” und hier geht’s zur 1. Woche des Programms. Die 3. Woche finden Sie hier (ab 08.08).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here