Montags-Mantra: Authentizität und Fasching

Helau, Alaaf und überhaupt – wir sind am Höhepunkt der Karnevalszeit. Einmal im Jahr tauschen viele ihre normalen Klamotten und Rollen und lassen es ordentlich krachen mit ihrem kostümierten Ich. Nach dem Kater kehrt dann wieder der Alltag ein. Bei vielen Menschen geht es darin nahtlos mit dem Fasching weiter: Job, Partner, Freizeitunterhaltung – für die eigenen Vorstellungen von Leben und Erfolg müssen sie sich verstellen. Häufig ist das Leben davon geleitet, vermeintliche Ansprüche zu erfüllen, Schwierigkeiten auszuweichen und in Ängsten zu verharren. Das ist ein schweres Kostüm! Dann vielleicht doch lieber ab und an bewusst die Rolle wechseln und danach wieder zu sich selbst zurückkehren! Denn:

Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht. Dass ich aber, sobald ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab – Seneca

Eine schöne Faschings-Woche an alle!

Vorheriger ArtikelAndreas Loh
Nächster ArtikelTobias Wagenblast

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach direkten Anwendungen gegen Ängste und Stress, gehen die...

Chakra-Power für eine gute Partnerschaft

Ist es wirklich egal, mit wem man zusammen ist, solange man sich selbst liebt? Die richtigen Ratgeber können einen...

Hilfsmittel im Yoga: Das können Block, Gurt & Co.

Viele Yogastile unterscheiden sich alleine aufgrund der Verwendung von Hilfsmitteln. Block, Gurt, Bolster, Decke? Gerade in Zeiten...

Satsang-Kolumne: Philosophin Dr. MoonHee Fischer beantwortet deine Fragen

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...
- Werbung -

Knie im Yoga: Tipps von Timo Wahl zum empfindlichsten Körperteil

Das Knie wird im Yoga oft stark beansprucht. Hier räumt Yoga-Lehrer Timo Wahl  mit Missverständnissen aus der Praxis auf....

Praxis mit Nela König: Stress im Psoas abbauen

Der Psoas wird auch der Muskel der Seele genannt - durch anhaltenden Stress , Anspannung oder Trauer...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Hilfsmittel im Yoga: Das können Block, Gurt & Co.

Viele Yogastile unterscheiden sich alleine aufgrund der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps