Auberginengemüse ayurvedisch zubereitet

Ein beim Kochen etwas weniger beachtetes Gemüse ist die Aubergine. Oft wissen wir nicht, wie wir sie so zubereiten, dass sie die perfekte Konsistenz erhält. Nicht zu roh, aber auch nicht zu weich sollte sie sein. Wir haben deshalb für dich ein anderes Rezept mit diesem Gemüse rausgesucht. So kannst du sie geschmackvoll und gesund genießen. Das Auberginengemüse kannst du im Buch von Kerstin Rosenberg “Mein Ayurveda-Wohlfühlprogramm” nachlesen.

Zutaten für das Auberginengemüse

  • 2 Auberginen
  • 1 TL Ghee
  • 1 TL Senfkörner
  • 1/4 TL Cumin-Samen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 MS Chili, rot, gemahlen
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Ingwerwasser
  • 1/4 TL Garam masala
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst musst du die Aubergine in Würfel schneiden und 10 Minuten in Salzwasser einlegen. Dannn kannst du diese abtropfen lassen und auf einem Backblech für 15 Minuten bei 175 Grad im Backofen vorbacken. Die Auberginen sind dabei nun leicht gebräunt und weich.
  2. Anschließend das Ghee in einem Topf erhitzen, die Senf- und Cumin-Samen zufügen und aufspringen lassen.
  3. Nun die gehackte Zwiebel anbraten, feingeschnittenen Knoblauch, Chili, Kurkuma und Thymian zufügen.
  4. Das Tomatenmark dem Gewürzsud untermischen, kurz aufkochen lassen und etwas Salz zufügen.
  5. Die vorgebackenen Auberginen jetzt dazu geben und das Ingwerwasser aufgießen. Nochmals für 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Dann mit Garam masala, frischem Ingwer, Pfeffer und Salz abschmecken.

Du kannst das herrliche Auberginengemüse als leichte Mahlzeit pur genießen oder aber gekonnt kombinieren. Als Ergänzung können der gesunde Wildreis oder Getreidesorten wie Bulgur oder der mineralstoffreiche Quinoa dienen. Oder du backst ein körniges Brot als Ergänzung. Denn auch abgekühlt ist das Auberginengemüse als eine Art Aufstrich sehr zu empfehlen. Wie isst du dieses Gericht am liebsten? Erzähl es uns in den Kommentaren. Vielleicht schmeckt dir das Auberginengemüse ja so gut, dass du ab jetzt Auberginen im heimischen Garten anbaust.

Du interessierst dich für mehr Wissen über Ayurveda? Dann lies hier unsere Ayurvedischen Ernährungstipps.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Weihnachtsgeschenke für große und kleine Yogi*nis

Bist du auf der Suche nach diesem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk? Wir haben uns für dich umgesehen und ein paar...

Yogaworld Adventskalender 2020

Freue dich täglich auf tolle Gewinne in unserem Yoga Adventskalender: hochwertige Kautschuk-Yogamatten, handgefertigte Malas, nachhaltige Yoga Wear, entspannende Meditationsgutscheine,...

Yoga auf dem Brett – Balance und Aufmerksamkeit

Schon mal von "Das Brett" gehört? Die kleine Spielzeugmanufaktur TicToys aus Leipzig hat es als Spielzeug für Jung und...

Ist Kaffee trinken als Yogi*ni in Ordnung? Ein Selbstversuch

Passen Yoga und Kaffee zusammen? Was sagen Yogaphilosophie und Medizin dazu? Wieso widersprechen sich die beiden eigentlich? Und wie...

Winter-Naturkosmetik zum Selbermachen

Gebackene Plätzchen, selbst gemachte Adventskalender oder kleine Basteleien... Die Vorweihnachtszeit bietet viele Gelegenheiten, individuelle Freuden zu verschenken. Wie wäre...

6 Schritte in Savasana

Hast du seine großartige Dokumentation "Der atmende Gott" gesehen? Dann weißt du, dass Jan Schmidt-Garre damit nicht nur cineastisches...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yogaworld Adventskalender 2020

Freue dich täglich auf tolle Gewinne in unserem Yoga...

Gewinnspiel: Ätherische Öle Set von Sonnentor

Unser yogischer Adventskalender versteckt hinter dem dritten Türchen 5...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps