Bananenbrot Rezept: Gesund und vegan

Spätestens seit der Debatte darum, ob Veganer die besseren Yogis sind, ist es nicht nur bei Veganern, sondern auch bei Yogis immer beliebt. Veganes Bananenbrot ist nicht nur lecker, sondern es wird nicht durch Zucker süß. Dies übernehmen Bananen und Datteln. 

Trockene Zutaten

  • 2 Tassen Mehl: Hiebei kannst du sowohl Dinkel-Vollkorn als auch Mandelmehl oder ein anderes glutenfreies Mehl verwenden. Probiere auch gerne, welche Mischung von Mehlsorten dir am besten schmeckt. Denn sie können auch gerne gemischt werden.
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 2 TL Leinsamen geschrotet oder nicht geschrotet, du entscheidest
  • 1-2 TL Zimt

Weitere Zutaten

  • 3-4 überreife Bananen
  • 8-10 Datteln, mit dem Mixer zerkleinert
  • 2 EL Kokosöl, flüssig durch Erhitzen

Zubereitung für veganes Bananenbrot

Heize den Backofen auf 150°C vor (Ober-und Unterhitze). Mische zunächst alle trockenen Zutaten, das Mehl, Backpulver, Leinsamen, Zimt und eine Prise Salz zusammen. Püriere in einer anderen Schüssel die Bananen und gib die Datteln und das Kokosöl hinzu.

Nun kannst du das Mehl-Geschmisch mit dem feuchten Bananen-Mousse zu einem glatten Teig vermengen und in einer mit Kokosfett ausgestrichenen Backform verteilen. Das ganze muss etwa 45 bis 55 Minuten backen. Fertig ist die gesunde Schlemmerei!

Am besten schmeckt das Bananenbrot warm. Röste oder toaste es mit etwas Kokosöl.


Du kochst oder backst gerne und freust dich über neue Rezept-Ideen? Dann schau doch mal hier vorbei. Viele unserer Rezepte sind vegan oder stammen von unserem Ayurveda-Experten Volker Mehl. Wenn du unsere Rezepte nachkochst, dann tagge gerne unseren Instagram-Account Yoga Journal Germany auf deinen Posts oder Stories. Übrigens: folgst du uns dort schon?

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Pancha Mahabhuta: So verbindest du dich mit den 5 Elementen

In der indischen Kultur und besonders im Ayurveda spricht man von fünfElementen, den Pancha Mahabhutas. Sie sind in allen...

Outdoor Yoga: 5 Tipps für das Üben im Freien

Der Sommer ist da: Jetzt drängt es uns mit Macht ins Freie – denn die Natur gibt uns Kraft...

Ayurveda im Sommer: Kühl atmen und meditieren

Ayurvedische Soforthilfe im Sommer: Damit wir der Hitze besser standhalten können, empfiehlt die Yoga- und Ayurveda-Lehrerin Melina Meza eine...

Die besten Yogamatten für verschiedene Bedürfnisse

Sie soll Ausrutscher verhindern und gleichzeitig zum Experimentieren einladen.Natürlich soll sie auch gut aussehen, haltbar und praktisch sein –...

Sommer-Rezepte: Super gesund und kühlend von innen

Frisch und gesund heißt die Devise für die sommerliche Ernährung. Mit vier einfachen Tipps gelingt dir das ganz einfach....

Was ist Bewusstsein der göttlichen Einheit?

Möchtest dich endlich mit der göttlichen Einheit verbunden fühlen? Heute beantwortet Dr. Moon Hee Fischer nach dem Bewusstsein der...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Pancha Mahabhuta: So verbindest du dich mit den 5 Elementen

In der indischen Kultur und besonders im Ayurveda spricht...

Outdoor Yoga: 5 Tipps für das Üben im Freien

Der Sommer ist da: Jetzt drängt es uns mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps