Pink Elephant Cooking – Stop 2: Die Niederlande

198

Mit Pink Elephant Cooking zeigen wir Ihnen in einer 8-teiligen Serie einen Koch-Roadtrip der besonderen Art. Freuen Sie sich auf interessante Stops, europäische Städte und raffinierte Rezepte für unterwegs. Zweiter Stop: Die Niederlande.

Hinter Pink Elephant Cooking verbergen sich die Kochkünstler Heather Donaldson und Martin Riedel. Nach dem Genuss ihrer Superfood-Roh-Vegan-Freestyle-Küche sieht man zwar keine rosa Elefanten, so weit lassen sie es nicht kommen, aber man ist auf andere Art und Weise beflügelt. Im aktuellen Heft 05/16 haben sie für uns verschiedenen vegane Rezepte aus heimischen Superfoods zusammengestellt.

Warum in die Ferne schweifen? Oder vielleicht doch? Denn ihr neustes Projekt führt die begeisterten Ashtanga-Yogis durch acht Länder, in denen sie acht landestypische Rezepte kreieren. Pink Elephant werden nun jede Woche für uns ein tolles veganes Rezeptvideo aus verschiedenen Ländern vorstellen. Mmmmh… Wir sind schon ganz hungrig!

2. Stopp sind die Niederlande/Groningen mit den Raw Nori Roll Ups

Raw Nori Roll Ups

„Groningen in den Niederlanden.
Räder und Hausboote überall.
Wir haben eine super Zeit!“

Rezept:

Nori-Blätter
1 Karotte
1 Rotkohl
1 Avocado
1 Mango
Handvoll Sprossen
Handvoll Rucola oder Babyspinat
1 Zitrone
2 EL Misopaste
4 EL Erdnussbutter
1 Tamari wenn gewünscht

Schneiden Sie die Nori-Blätter einmal durch und legen Sie sie beiseite.
Danach schneiden Sie die Karotte in Stückchen und den Kohl in feine Streifen.
Mixen Sie die Erdnussbutter und Misopaste zu einem feinen, glatten Dip zusammen.
Vermischen Sie nun die Avocado mit dem Saft der Zitrone.
Schneiden Sie die Mango in kleine Würfel und streichen Sie die Erdnuss-Miso-Paste auf das Nori-Blatt. Nun befüllen Sie das Blatt mit allen zurecht gelegten Zutaten.
Achten Sie darauf, dass das Sie es nicht zu voll machen.

Guten Appetit!

Video & Edit: Michael Fiebrig – www.michaelfiebrig.de

www.pinkelephantcooking.de
www.facebook.com/pink.elephant.cooking