Jyotisha: Mick Jagger

Der leidenschaftliche Exzentriker

Zwölf Sternzeichen werden in der Astrologie beschrieben und jedes dieser Sternzeichen nimmt einen bestimmten Himmelsbereich entlang des Laufs der Sonne ein. Zusammen bilden sie den sogenannten „Tierkreis“; jedes Sternzeichen wird durch ein Tier symbolisiert. Wie alle Symbole bedürfen auch die Sternzeichen der korrekten Deutung, damit sich das in ihnen verborgene Wissen offenbart. Die fünf großen Elemente (Pancha-Maha-Bhuta) bieten eine Möglichkeit, die Sternzeichen im Sinne von Jyotisha zu verstehen. Das Sternzeichen Stier ist beispielsweise dem Element Erde zugeordnet. Erde steht für Festigkeit und Struktur, für Beständigkeit und Stabilität. Diese Attribute färben auch das Erleben im Sternzeichen Stier. Jeder Planet, der im Stier steht, wird entsprechend beeinflusst. Der Planet Jupiter steht zum Beispiel für Weisheit, aber auch für Finanzen. Jupiter im Stier wird die erdigen Qualitäten Stabilität und Sicherheit betonen, vertritt hier also eher finanzielle Interessen.

Befindet sich der Aszendent im Geburtshoroskop eines Menschen im Sternzeichen Stier, wird die gesamte Persönlichkeit durch das erdige Element beeinflusst. Diese Menschen verfügen häufig über enorme physische oder mentale Stärke. An einmal eingeschlagenen Wegen halten sie vorzugsweise fest. Sie lassen sich nicht leicht irritieren. Sind sie allerdings einmal angestachelt, dann kann sich eine kaum zu kontrollierende Wucht entfalten. Materielle Werte sind für diese Menschen wichtig und sie haben ein Talent, Geld zu verdienen. Kreativer künstlerischer Ausdruck gehört meist nicht zu ihren Stärken. Soweit die Charakteristik des Sternzeichens.

Wie deutlich und in welchen Lebensbereichen diese persönlichen Werte und Neigungen zum Ausdruck kommen, ist abhängig von den Planeten, die den Aszendent beeinflussen. Das Leben von Mick Jagger verdeutlicht dies in eindrucksvoller Weise: Als unverwüstlicher Altrocker der Rolling Stones zeigt Mick Jagger seit über 50 Jahren Beständigkeit in der Musikszene. Seiner physischen Stärke konnten auch die extremsten Eskapaden mit Drogen und Affären nichts anhaben. Saturn und Mond stehen beide direkt in seinem Aszendenten und nehmen damit den größten Einfluss darauf, wie die Stier-Attribute sich in Jaggers Leben manifestieren. Saturn und Mond führen hier zu enormer Leidenschaft und dem Drang, physische und materielle Möglichkeiten exzessiv auszuleben. Dass Mick Jagger auch als Stier-Aszendent kreativ ist, steht mit der Komposition von über 100 Songs und seiner schillernden Karriere nicht in Frage. Im Horoskop zeigt sich sein Talent mit einem imposanten 3. Haus; dem Haus der Musik und Künste. Jeder einzelne Planet ist mit diesem Haus verbunden – eine seltene Gegebenheit. Wenig überraschend also, dass er seine Kraft und Leidenschaft über die Musik auslebt. Saturn in seinem Aszendenten Stier macht ihn dabei zum Egozentriker und skandalträchtigen Rockstar, der immer wieder mit Erfolg und Anerkennung verwöhnt wird.

In Kombination mit einem starken Mond (in Erhöhung) provoziert er stets Emotionen, fasziniert mit seiner exzentrischen Art die Massen und nahm nachhaltig Einfluss auf die Musikkultur. Trotz aller gelebten Extreme verließ er nie seinen einmal eingeschlagenen Weg. Selbst seine Band erwies sich als erstaunlich beständig. Und dass Mick Jagger, ganz in Stier-Manier, einen sehr direkten Bezug zu Geld hat, bewies er schon vor seiner Musikerkarriere, als er Wirtschafts- und Politikwissenschaften studierte. Von dem Vermögen, über das er heute verfügt, ganz zu schweigen.


 

Mehr Infos über Bernd Rößler und seine Konsultationen finden Sie hier

Das Neueste

Bhramari Pranayama – die 5 Varianten der Bienenatmung

Um an die Bedeutung der Biene für Mensch und Natur zu erinnern, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai...

Redaktionstipps YogaWorld-Messe: Datteleis, Family Area, Cacao Collectors, Yogamode u.v.m

Die YogaWorld Mitmach-Messe findet am 25./26. Juni endlich wieder in München statt. Renommierte Yogi*nis wie Dr. Patrick Broome oder...

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe Kraft. Sie kann uns dabei helfen, inneren Frieden, Mut und...

Sonne essen – und in die Welt tragen

Tierische Produkte, Alkohol, Zucker? Wer Yoga praktiziert, wird früher oder später hinterfragen, was er isst und trinkt und warum....

25./26. Juni YogaWorld Mitmach-Messe

Im Juni öffnet unsere YogaWorld Mitmach-Messe im MTC in München ihre Türen: YogaWorld meets Vegan-Start-up Area! Erlebe den besonderen...

Asana, das körperliche Training im Yoga – von Sascha Peschke

Training im Yoga ist natürlich nicht nur auf die Muskulatur begrenzt. Vielmehr wird versucht alle Aspekte des Selbst einzubeziehen,...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Sechs wichtige Mudras und ihre Bedeutung

In Mudras, den traditionellen yogischen Handhaltungen, liegt eine tiefe...

Bücher für Yogi*nis

Bist du auf der Suche nach einem guten Yogabuch?...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps