Mit Human Design deine Energie verstehen lernen

Wie der Begriff schon verrät, geht es im Human Design darum, wie ein Mensch gestaltet ist. Doch es zeigt nicht auf, wie ein Mensch aussieht, ob er eine große oder kleine Nase, ein rundes Gesicht hat oder welche er Kleidung trägt. Human Design nimmt eine andere Ebene ins Visier, und zwar die energetische. Unsere Gast-Autorin Stephanie Löber gibt dir eine Einführung in das komplexe System der Differenzierung.

Text & Fotos: Stephanie Löber

Human Design ist eine Synthese aus den vier alten Weisheiten – nämlich der westlichen Astrologie, dem chinesischen I’Ging, der jüdischen Lehre der Kabbala und der Chakrenlehre, die ebenfalls aus dem Yoga bekannt ist. Dazu kombiniert es Wissen aus modernsten Wissenschaften wie der Quantenphysik und Epigenetik. Daraus entstanden ist eines der komplexesten Systeme, um den Fluss der Energien von Menschen zu verstehen.

Es ist eine Art innovatives und neuartiges Tool zur Einschätzung der Persönlichkeit und ein Weg, der die Selbstwahrnehmung stärkt, sowie ein besseres Verständnis und eine Bewusstheit für sich selbst und seine Umwelt schafft. Einerseits kann es unglaublich spirituell genutzt werden und unsere Seelenebene aufzeigen, andererseits beinhaltet es praktische und lebensnahe Tipps, um in die eigene Kraft zu kommen. Na, bist du nun neugierig?


Podcast-Folge zu Human Design: So lebst du dein kosmisches Potential

Stephanie Löber erklärt, wie du dein kosmisches Potential entfaltest. Als Holistic Human Design Coach Stephanie Löber gibt sie in dieser Folge vom YogaWorld Podcast eine zeitgemäße, leicht verständliche Einführung in Human Design.


Die Lebenschart – eine Abbildung deiner Energie

Das Human Design-System wurde 1987 von Robert Alan Krakower, der sich später zu Ra Uru Hu umbenannte, gechannelt und somit von ihm auf diese Welt gebracht. Aus den Kombinationen der oben genannten Weisheiten entstand eine Lebenschart, eine Art Körpergrafik, die die uns innewohnenden komplexen Energien in übersichtlicher und vereinfachter Form darstellt. Diese Lebenschart macht es uns möglich, die unsichtbaren Energien, Stärken und Potenziale, die in uns allen schlummern, sichtbar zu machen. 

Um deine Lebenschart zu erstellen, benötigst du dein Geburtsdatum, deine exakte Geburtszeit und deinen Geburtsort.


Hier eine Beispiel-Chart für den Typ “Manifestierender Generator”

In der Lebenschart befinden sich verschiedene Elemente, wie die neun Center (abgeleitet aus den sieben Chakren), die 64 Tore (aus den 64 Hexagrammen des I’Gings) und 36 Kanäle, die den Energiefluss zwischen den Ebenen aufzeigen und durch den Stand der 13 bewussten und unbewussten Planeten(punkte) bestimmt werden. Zu den Centern zählen Wurzel, Sakral, Milz, das emotionale Solarplexus, Ego/Herz, Selbst, Verstand und Krone. All diese Center sind Energieknotenpunkte, mit körperlichem Bezug und energetischer Wechselwirkung, ähnlich wie in der Chakrenlehre, die auch im Yoga einen wesentlichen Einfluss hat. 

Im Human Design können diese Center nun entweder definiert sein (das heißt farbig in deiner Lebenschart dargestellt werden) oder undefiniert sein (und somit keine Farbe in sich tragen). Diese Information schenkt uns bereits erste Hinweise über die dir innewohnende Kraft und Energie. Im Zusammenspiel mit anderen Menschen schenkt sie uns außerdem Verständnis für Triggerpunkte und Gemeinsamkeiten. 

So steht das Sakral im Human Design beispielsweise für Lebensfreude, Schöpferkraft, Kreation und Ausdauer. Ist dein Sakral definiert, so hast du einen dauerhaften Zugang zu diesen Energien, vorausgesetzt du nutzt sie im höchsten und besten Sinne, indem du aus Freude kreierst und erschaffst. Ist das Sakral nicht definiert, kann es sein, dass du permanent das Gefühl hast, dass du eigentlich mehr schaffen müsstest und keine Ausdauer hast. Diese wird nur im Zusammenspiel mit anderen freigesetzt, ist aber keine konstante Kraft in deinem Leben.

All dies ist weder gut noch schlecht, sondern zeigt uns einfach nur, wie wir energetisch dafür gemacht sind, unser Leben zu gestalten. Zudem können wir aus der Human Design Chart, wie sie auch genannt wird, bestimmte Informationen ablesen, was unsere Potenziale und Stärken, Bedürfnisse in Partnerschaft und Zusammensein sind, was unser Kraftort und Inkarnationsthema ist, wie uns andere Menschen sehen und welche Persönlichkeitsanteile wir in uns erkennen. Des Weiteren kann uns die Chart Hinweise für unsere Ernährung, unsere innere Motivation und noch so viel mehr liefern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

#109 Chronische Schmerzen lindern: Die transformative Kraft von Yoga – mit Gül Ruijter

Praktische Tipps und wissenschaftliche Einblicke in die Schmerzbewältigung durch Yoga Chronische Schmerzen können den Alltag erheblich beeinträchtigen und einen langen...

Yoga & Face Yoga to Go – deine Praxis für unterwegs

Yoga ist mehrere tausend Jahre alt und hat seinen Ursprung in Indien. Dort gilt Yoga als physische, geistige sowie...

Zahlen und Fakten zum Weltyogatag

Der Internationale Yogatag oder Weltyogatag am 21. Juni soll Menschen Yoga auf der ganzen Welt näher bringen. Aber wieviele...

Astrologie: Der Juni-Vollmond im Zeichen Steinbock trifft auf die Sommersonnenwende

Wann ist Vollmond? Am 22. Juni um 3:08 Uhr erhellt der Vollmond im Steinbock die Nacht. Neben dem Vollmond...

Yogasutra – der Leitfaden für ein glückliches Dasein

Wenige antike Texte werden im modernen Yoga so oft zitiert und interpretiert wie diese 2500 Jahre alten Lehrsätze. Abseits...

YogaWorld Podcast: #108 Die Hatha Yoga Pradipika – mit Sukadev Bretz

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Pflichtlektüre

Astrologie: Der Juni-Vollmond im Zeichen Steinbock trifft auf die Sommersonnenwende

Wann ist Vollmond? Am 22. Juni um 3:08 Uhr erhellt der Vollmond im Steinbock die Nacht. Neben dem Vollmond...

Sechs schöne Vollmond Rituale

Kleine Rituale helfen uns an diesen meist aufreibenden Tagen innezuhalten und uns geerdet zu fühlen. Wir haben dir 6...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps