Frühlingshafte Lasagne-Röllchen

522
Foto: Eva Kolenko Ausgabe 04/2016

Ergibt 30 Rollen für 10 bis 15 Personen

Diese köstlichen kleinen Lasagnerollen, geschichtet mit Spargel, Zitronen-Béchamel-Sauce und Kräuter-Pesto, eignen sich auch wunderbar als Vorspeise.

Zutaten
220 g Lasagne ++ 400 g grüner Spargel (ca. 20 Stangen), in 5 cm große Stücke geschnitten ++ 450 g Ricotta ++ ¾ Tasse geriebener Parmesan ++ 1 Knoblauchzehe, grob gehackt ++ 1½ TL Salz ++ ¼ TL schwarzer Pfeffer ++ 1 Ei ++ 60 g Spinat ++ 2 TL Butter ++ 1½ Mehl ++ 1½ Tassen fettarme Milch ++ Saft einer Zitrone ++ ¼ TL weißer Pfeffer ++ ½ Tasse Bratöl, zusätzlich etwas zum Einfetten ++ 1 kleiner Lauch, fein geschnitten ++ 225 g Zuckerschoten ++ 2 Frühlingszwiebeln ++ ½ Tasse glatte Petersilie ++ 20 frische Minzblätter, zusätzlich einige extra für die Deko ++ 1 Tasse junger Rucola ++ 6 TL fettarmer Naturjoghurt

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Lasagneplatten wie auf der Packung beschrieben, lassen Sie sie abtropfen und legen Sie sie auf Backpapier aus. Bringen Sie einen großen Topf Salzwasser zum Kochen und blanchieren Sie den geputzten Spargel 1 Minute lang darin. Dann schrecken Sie ihn kurz in einer Schüssel mit Eiswasser ab, lassen ihn abtropfen und stellen ihn zur Seite.
  2. Pürieren Sie Ricotta, Parmesan, Knoblauch, ½ TL Salz und schwarzen Pfeffer zu einer cremigen Masse. Geben Sie den Spinat dazu und mixen Sie kurz weiter, bis der Spinat grob zerkleinert ist. Geben Sie die Masse in eine Schüssel.
  3. Zerlassen Sie bei mittlerer Hitze die Butter für die Béchamel-Sauce in einem Topf. Geben Sie Mehl dazu und lassen das Ganze 2 Minuten lang unter ständigem Rühren kochen. Gießen Sie die Milch an, reduzieren Sie die Hitze und rühren Sie ca. 10 Minuten weiter, bis die Sauce bindet und am Löffel haften bleibt. Rühren Sie Zitronensaft und weißen Pfeffer unter und schmecken Sie die Sauce mit Salz ab.
  4. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Fetten Sie eine Gratinform mit Öl ein. Verteilen Sie die Ricotta-Mischung auf den Lasagneblättern und streuen Sie den Lauch darüber. Legen Sie je zwei Spargelstangen auf ein Lasagneblatt und rollen Sie das Ganze ein. Legen Sie die Rollen mit der offenen Seite unten in die Gratinform. Gießen Sie die Béchamel-Sauce darüber und backen Sie die Lasagne 35 Minuten lang.
  5. Für das Pesto bringen Sie einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen. Blanchieren Sie Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Minze und Rucola 1 Minute lang. Schrecken Sie das Gemüse kurz in Eiswasser ab, schütten Sie das Kochwasser aber nicht weg. Lassen Sie das Gemüse abtropfen und zerkleinern Sie es im Mixer. Geben Sie das Olivenöl, 2 bis 3 EL Kochwasser, Joghurt und 1 TL Salz in den laufenden Mixer und verarbeiten Sie das Ganze zu einem Mus (ist die Masse zu dick, geben Sie 1 bis 2 TL Wasser dazu.) Anschließend wärmen Sie das Pesto in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren auf. Achtung: Es darf nicht zu heiß werden.
  6. Löffeln Sie etwas Pesto über die gebackenen Lasagne-Röllchen und servieren Sie die Röllchen mit ein paar Minzblättern als Deko.

Nährstoff-Info: pro Portion 246 Kalorien, 15 g Fett (davon 5 f gesättigt), 18 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe, 9 g Eiweiß, 379 mg Natrium


Rezept: Nancy Vienneau Foto: Eva Kolenko

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here