Yoga-Flow mit Selen im Video: “Soul in the sky”

Hast du Lust auf etwas Abwechslung in deiner Yoga-Routine? Dann lass dich doch mal von Selen zum Yoga-Flow inspirieren. Wie der geht, zeigen wir dir im Video und in der Step-by-Step Anleitung.

Die Yogalehrerin Selen liebt die fließenden und intuitiven Bewegungen, die wir alle von Natur aus in uns tragen. Öffne dein Herz und spüre, wie Atem, Musik und Bewegung im Yoga-Flow “Soul in the sky” zu einer Einheit werden. Probiere unbedingt auch Selens Kobra Flow aus.

Yoga-Flow Video

“Soul in the Sky” Yoga-Flow: Step by Step Anleitung

Wir beginnen im nach unten schauenden Hund
Einatmung 3-beiniger, Hund Hüfte öffnen 
Ausatmung, Schritt vor zwischen beide Hände, Füße hüftbreit auseinander 

Einatmung High Lunge, Arme kreisen kraftvoll über die Seite nach hinten oben Ausatmung Hände vors Herz, hinteres Knie beugen -> Becken kippen Schambein zieht Richtung Bauchnabel für einen langen unteren Rücken und aktive Körpermitte

Einatmung, hinteres Bein strecken, Arme öffnen wie zwei Flügel zu den Seiten -> Herz, Blick heben, Energie bis in die Fingerspitzen -> Rückbeuge kommt aus der Brustwirbelsäule

Ausatmung, hintere Ferse eindrehen, erden -> öffne in Krieger 2, beide Fersen in einer Linie, vorderes Knie und Sprunggelenk stapeln, hintere Fußaussenkante erden, Fußgewölbe anheben

Einatmung, Reverse Warrior -> vorderes Knie bleibt tief gebeugt im Krieger, lange rechte Flanke, rechte Handfläche zeigt Richtung Boden, Blick am Oberarm vorbei Richtung Himmel 

Ausatmung, vorderes Bein strecken, Segel mit beiden langen Flanken vor ins Dreieck -> rechte Hand aufs Schienbein (oder Außenseite Fuß), linker Arm zieht am Kopf vorbei = lange linke Flanke, gleichzeitig öffnet die Körpervorderseite Richtung Himmel, Blick hinauf

Einatmung, Kreis oberen Arm über vorne unten zurück, vorderes Knie beugen -> öffne in Krieger 2, Aktivität bis in die Fingerspitzen 

Ausatmung, Kreis hinteren Arm gleich weiter hoch und vor = Hände fächern zu Boden, hintere Fersen heben -> Low Lunge 

Einatmung, 3-beiniger Hund, hol dich 3-beinig nach vorne -> schiefe Ebene Schultern über Handgelenke

Ausatmung, Chaturanga (oder lege dich ganz ab)

Einatmung, aufschauender Hund (oder Kobra)

Ausatmung, nach unten schauender Hund

Tief einatmen und über den geöffneten Mund ausatmen. Namasté

Yoga Flow Playlist

Selen bezeichnet sich selbst als “Hippie im Herzen”. Wanderlust und Leidenschaft begleiten sie in ihrem Alltag. Die Liebe zum Yoga verbinde die Münchnerin gerne mit ihrer Liebe zur Musik. Ihre klangvolle Lieblingsbegleitung hat sie uns in eine Playlist gepackt. In ihrer Free Flow Playlist mit Hippie Vibes findest du Sounds, die sich wunderbar für einen Free Flow eignen.


Mehr Info über Selen auf: chasingrivers.yoga

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Yoga für Grundschüler

Die Schulen sind im Corona-Modus: Sportunterricht, die Pausengestaltung und viele andere aktive Teile des Schultages sind nicht oder nur...

Ein Tag Selbstliebe für deine innere und äußere Schönheit

Ein Nachmittag im Spa gehört zu den Dingen, die man sich viel zu selten gönnt. Handy aus, Entschleunigung an...

Gesellschaftlichen Druck loslassen? – Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin, im Bereich der alternativen Heilung tätig, auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...

Mit Ayurveda durch den Winter

Draußen ist es bitterkalt, drinnen ist es warm und die Luft trocken: Jetzt sind wir anfällig für Erkältungen, Infekte...

Black Friday? Nein, heute ist Circular Monday!

Zum vierten Mal in Folge findet der nachhaltigste Montag des Jahres statt, der Montag vor dem Black Friday: Circular Monday,...

Hummus aus Rote Bete und Granatapfel

Leuchtend rote Granatapfelkerne und intensive Rote Bete geben diesem Rezept seine unvergleichliche Farbe. Mach es dir daheim gemütlich und...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga für Grundschüler

Die Schulen sind im Corona-Modus: Sportunterricht, die Pausengestaltung und...

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps