Veganer Schoko-Pudding mit Avocado

Lust auf ein veganes Schoko-Dessert, das obendrein auch noch gesund ist? Dann haben wir eine geniale Nährstoff-Bombe aus verschiedenen Superfoods für dich: den veganen Schoko-Pudding mit Avocado. 

Den Avocado-Pudding kannst du nach Lust und Laune an deine Vorlieben anpassen. Du möchtest mehr Süße? Dann verfeinere das Rezept zusätzlich mit Datteln. Wem der gewisse Crunch fehlt, der kann Nüsse oder Hanfsamen in den Teig mischen. Alle, die gerne eine fruchtige Note hineinmischen wollen, können das Rezept mit Goji Beeren verfeinern oder danach einfach ein paar frische Beeren oder Früchte drüber geben. 

Das brauchst du für das Basis-Rezept:

  • 3 reife Avocados
  • ¼ Tasse roher Kakao
  • 3–6 TL Kokosmilch
  • 1 TL Vanille aus der Mühle
  • 2 TL Kokosöl
  • 2 TL Agavendicksaft

Mit diesen Mengen-Angaben kommst du auf etwa 4 Portionen. 

Und so geht’s:

Mixe alle Zutaten in einer Schüssel zu einer cremigen Masse zusammen. Stelle sie 30–40 Minuten lang kalt und servieren den Pudding schließlich in kleinen Schälchen. Du hast noch ein paar Zutaten wie Nüsse, Beeren oder Samen übrig? Super, dann nutze sie zum Garnieren. Und fertig ist dein veganer Superfood-Pudding. 

Lust auf mehr vegane Rezepte? Die findest du hier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Entlastung der Halswirbelsäule: 4 stabilisierende Übungen

Jalandhara Bandha, das aktive Verschließen der Kehle, kennst du vermutlich nur aus der Atempraxis. Eigentlich schade, findet unser Therapie-Experte...

Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?

Brauche ich sie und wenn ja, welche? Worauf sollte man bei Kauf und Dosierung achten? Die wichtigsten Fragen und...

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach direkten Anwendungen gegen Ängste und Stress, gehen die ersten Tipps...

Pincha Mayurasana Variation: Die verbogene Feder

"Bend, don’t break" lautet das Motto bei dieser ziemlich fortgeschrittenen Variante der Pfauenfeder Pincha Mayurasana – aber träumen darf...

Blindfold-Yoga: vertrauen, spüren, konzentrieren

Beim Üben die Augen schließen, nach innen lauschen und dabei immer mehr in die Tiefe gehen – das kennst...

Tipps für Meditationsanfänger: Entspannter im Alltag

Regelmäßige Meditation sorgt dafür, dass du im Alltag ausgeglichener und glücklicher bist. Jedoch stellt sich die Frage: Wie fängst...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Entlastung der Halswirbelsäule: 4 stabilisierende Übungen

Jalandhara Bandha, das aktive Verschließen der Kehle, kennst du...

8 Techniken, die Ängste und Stress lösen und keine Atem-Übungen sind

Fragt man Therapeuten und Experten für mentale Gesundheit nach...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps