Dinkelotto mit Kürbis-Apfel-Kartoffel-Gemüse

Wir in der Redaktion sind uns einig: Kürbis macht süchtig, satt und glücklich! Egal als ob Suppe, heiß und knusprig aus dem Ofen, oder als Risotto. Die Münchner Gastroqueen und Kochbuchautorin Sandra Forster hat noch eine Idee für ein sensationell leckeres Kürbisgericht: Dinkelotto mit Kürbis-Apfel-Kartoffel-Gemüse.

Risotto kennt jeder. Aber Dinkelotto? Dabei ist Dinkel sooo gesund: Dinkel hat einen hohen Proteingehalt und ist sehr gut verträglich. Sein hoher Gehalt an Kieselsäure wirkt sich positiv auf Konzentration, Haut und Haare aus. Hokkaidokürbisse werden bis Dezember geerntet und können mit intaktem Stilansatz bei 10- 15 Grad mehrere Monate gelagert werden. Sie sind reich an Folsäure, Betakarotin, Magnesium, Kalium, Vitamin A und B. Ausserdem ist er kalorienarm (100g 24kcal/100kJ). Und so einfach bereitest du das Dinkel-Risotto mit Kürbis vor.

Mehr Kürbis: Vata ausgleichende Kürbissuppe

Zutaten:

  • 4 Tassen Dinkelreis (Dinkelotto oder vorgegarter Dinkel)
  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 6 kleinere Kartoffeln
  • 1-2 süss-säuerlicher Apfel
  • 3 Karotten
  • 2 klein gehackte Zwiebeln
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Glas Weißwein
  • ca. 600 ml Wasser bzw. Gemüsebrühe.

Rezepttipp: Spätsommerlicher Spinat-Kürbis-Salat

Gewürze:

  • ½ Tl Anissamen
  • ½ Tl Koriandersamen
  • ½ Tl Kurkuma
  • 1 Tl milde Currymischung
  • Salz
  • grober Pfeffer
  • 400 g Soyghurt
  • 200 ml Soysahne
  • 3 el Olivenöl
  • 2 cm Ingwer
  • grobes Salz
  • Oregano
  • Saft von ½ Zitrone

Zubereitung

Das Öl in einem Topf erhitzen, die Gewürze, bis auf Kurkuma, dazugeben, sobald diese zu knacken beginnen, Dinkel und Zwiebel dazugeben. Dann mit Brühe, Weißwein oder Wasser aufgießen, immer wieder rühren, Flüssigkeit nachgießen, sobald verkocht. Kartoffeln, Kürbis, Äpfel klein geschnitten nach etwa 10 Minuten dazu geben und alles köcheln lassen. Kurkuma, Salz und Pfeffer aus der Mühle dazugeben, abschmecken. Nach ca. 30 Minuten ist der Dinkel durch und das Gemüse gar.

Für das Soyghurt den Ingwer mit einem Mörser klein stampfen, die Zutaten in eine Schüssel geben, gut verrühren, abschmecken.

Probiere auch: Gefüllter Hokkaido-Kürbis


Sandra Forster, geboren 1974, hat sich in der Münchner Gastroszene in den letzten Jahren einen Namen gemacht: Sie betreibt namhafte Lokalitäten wie das Ausbildungsrestaurant ROECKLPLATZ und das vietnamesisches Restaurant CHARLIE. Unter den Yogis ist sie als Herausgeberin von “DAS VEGANE KOCHBUCH“ (Blumenbar Verlag, 24,90 Euro) bekannt. // Titelbild: Photo by Tim Mossholder on Unsplash

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

Intuition: Lerne, deine innere Stimme zu hören – und ihr zu folgen

Ganz egal ob du eine wichtige Entscheidung treffen musst oder darum ringst, etwas zu verstehen: Frag dein Inneres und...

Sommer-Flow mit Grasshopper von Nela König

Ein Summer-Flow zum Dahinschmelzen: Die fließenden, energetisierenden Bewegungen mobilisieren deine Hüften und machen richtig gute Laune. Im aktuellen Yoga...

So geht Yoga (fast) immer

Egal ob deine Mobilität eingeschränkt ist, du dich unwohl fühlst oder einfach nur k.o. bist: Ein paar sanfte Bewegungen...

Yogapraxis zum Weltyogatag: Komm zur Ruhe

Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen zum offiziellen und internationalen "Weltyogatag" erklärt. Was liegt da also näher...

Zahlen und Fakten zum Weltyogatag

Der Internationale Yogatag oder Weltyogatag am 21. Juni soll Menschen Yoga auf der ganzen Welt näher bringen. Aber wieviele...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps