Montags-Mantra: Genieße alles zu seiner Zeit

Schätze und genieße was du hast

Die meisten von uns sehnen sich danach, sich unbeschwert und glücklich zu fühlen. Einen Weg, diesen Zustand zu erreichen, sehen wir darin, nach immer mehr zu streben.. Immer mehr, immer größer, immer besser. Doch das führt schnell zu Rastlosigkeit. Hast du eine vermeintliche Lücke gefüllt, tut sich bereits die nächste auf und schon befindest du dich im Hamsterrad. Wieviel Zeit, Energie oder Geld verschwendest du an Dingen, die dich nicht erfüllen, anstatt dich auf das zu konzentrieren, was dir Freude bereitet oder was du bereits hast?

Herzensangelegenheiten

Nach mehr zu streben ist dann sinnvoll, wenn es um Herzenswünsche geht. Richte dein Leben auf das aus, was dich glücklich macht und warte damit nicht auf einen Zeitpunkt in der Zukunft. Es wird dir nie gelingen die Zukunft zu erreichen denn wenn du dort ankommst, wird sie zur Gegenwart.

Wenn du jung bist, hast du Zeit und Energie, aber kein Geld.
Wenn du berufstätig bist, hast du Geld und Energie, aber keine Zeit.
Wenn du alt bist, hast du Zeit und Geld, aber keine Energie.

Genieße deshalb, was du zu einem bestimmten Zeitpunkt in deinem Leben besitzt – alles auf einmal bekommst du selten. Richte dich auf das aus, was dir Freude macht, was dich erfüllt und was du gerne tust und tue es heute. Denn irgendwann ist irgendwann zu spät. Mehr Montags-Mantras findest du hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Stefanie Weyrauch: Deine Expertin für Pränatal- und Postnatal Yoga

Heute möchten wir dir Stefanie Weyrauch vorstellen, eine inspirierende Yogalehrerin, die Frauen durch die wunderbare und herausfordernde Phase der...

Bis hierhin und nicht weiter! Über sexualisierte Gewalt und Machtmissbrauch im Yoga

Körperliche und seelische Grenzen auszutesten gehört beim Yoga dazu – sie gleichzeitig zu wahren, ist allerdings unabdingbar. Das gilt...

Wie können wir sexuelle Übergriffe im Yoga verhindern? – Interview mit Psychologin Pia Witthöft

Wie konnte es in der Yogaszene zu sexuellen Übergriffen kommen und wie können wir sie zukünftig verhindern? Die Diplom-Psychologin...

Mehr trinken, besser leben: So wichtig ist Hydration für dein Wohlbefinden

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und ein essenzieller Bestandteil unseres Körpers. Dennoch trinken viele Menschen nicht genug, um...

Auf der Matte zu Hause – 12 Tipps für eine regelmäßige Praxis

Zeitmangel, Ablenkung, Energielosigkeit – es gibt viele Gründe, nicht auf die Matte zu gehen. Dabei ist eine regelmäßige persönliche...

YogaWorld Podcast: #111 Einführung in den Schamanismus – mit Annette Mors

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Pflichtlektüre

Dr. Ronald Steiner: 4 Übungen für eingeklemmte Handnerven

Diese yogatherapeutische Übungsreihe von Dr. Ronald Steiner verhilft einem eingeklemmten Handnerv in seiner Bahn zu einem leichten Schlittern. Das...

Astrologie: Der Juli-Vollmond im Zeichen Steinbock

Wann ist Vollmond? Am 21. Juli um 12:15 Uhr findet der Vollmond zum zweiten mal im Steinbock statt. Eine...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps