Yoga-Sequenz mit Selen: “Sunrise Flow”

Bei dem Schmuddelwetter verlegen wir die Yogastunde nun wieder öfter in die eigenen vier Wände. Wer etwas Inspiration für seine Home-Practice braucht, kann sich die Videos von Selen anschauen und anhand der Step-by-Step Anleitung üben.

Beim Sunrise Flow verbindet die Yogalehrerin fließende und intuitive Bewegungen, die wir alle von Natur aus in uns tragen. Dabei werden Atem, Musik und Bewegung zu einer Einheit. Wenn dir das Video gefällt, kannst du danach den Kobra Flow oder Soul in the Sky üben.

Sunrise Flow

Anleitung zum Sunrise Flow 

  • Beginne im Kind -> Stirn erden, Schultern entspannt, weiches Gesicht 
  • Komme bei der Einatmung mit rundem Rücken in den Vierfüßlerstand. Dein linker Arm kreist über hinten nach oben, der Blick folgt den Fingerspitzen -> Drehe dich auf 
  • Bei der Ausatmung kreist der Arm weiter über vorne zu Boden. Schiebe dein Gesäß Richtung Fersen -> Kind, Stirn und Handflächen erden // Seitenwechsel 
  • Atme ein und komme mit rundem Rücken in den Vierfüßlerstand -> Becken kippen, Bewegung fließt Wirbel für Wirbel weiter nach vorne oben, hebe dein Herz und Blick, Schultern nach hinten unten
  • Atme aus und komme mit gerundetem Rücken zurück -> Gesäß Richtung Fersen, Fingerspitzen gleiten heran. Daumen zeigt nach vorne, aktiviere deine Körpermitte.
  • Bei der nächsten Einatmung hebst du dein Becken hoch Richtung Himmel. Lass die Bewegung Wirbel für Wirbel hoch fließen -> tiefe Rückbeuge, Körpermitte bleibt aktiv. Lass den Kopf nur soweit sanft nach hinten gleiten wie es der Nacken erlaubt.
  • Atme aus und schiebe das Gesäß zu den Fersen. Welle zurück ins Kind -> Stirn und Handflächen erden
  • Gib dein Gewicht über die Stirn Richtung Boden ab -> Tief einatmen und dabei Flanken und Körperrückseiten füllen und über den geöffneten Mund ausatmen 

Yoga Flow Playlist

Wenn du gerne mit Musik übst, kannst du auch Selen’s Playlist mit Hippie Vibes im Hintergrund laufen lassen. Die Lieder eignen sich super für den Free Flow.


Mehr Info über Selen auf: chasingrivers.yoga

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

“Yoga als dreidimensionale Kunst”: Simon Park im Interview

Yoga-Legende Simon Park hat auf der ganzen Welt unterrichtet und seinen eigenen Yogastil gegründet: Liquid Flow Yoga. Im Interview...

Gibt es eine Ordnung der Reinkarnation (Wiedergeburt)?

Du siehst dich einem geliebten Menschen gegenüber in einem Zwiespalt? Heute beantwortet Dr. Moon Hee Fischer die Frage, inwieweit...

Yoga-Sequenz: Kräftigung der Füße

Fußarbeit ist Kopfarbeit: Wer mit beiden Füßen fest im Leben stehen will, braucht seinen Kopf dazu, denn das Gehirn...

Kristalle und ihre Verwendung

Kristalle sind nur esoterischer Krimskrams? Wir meinen nein. Und selbst wenn es nur um den Glauben daran geht... ein...

Was bedeutet eigentlich Karma?

Gutes Karma, schlechtes Karma. Doch was bedeutet Karma überhaupt? Mit einem gewissen Verständnis können wir einen Grundstein für die...

So bereichert Yoga die Mutter-Tochter-Beziehung

Was macht Yoga mit uns? Wanda Bogacka-Plucinski wollte wissen, ob und wie Yoga die Beziehung zwischen Mutter und Tochter...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Yoga-Sequenz: Kräftigung der Füße

Fußarbeit ist Kopfarbeit: Wer mit beiden Füßen fest im...

“Namasté”: Was bedeutet das eigentlich?

Die Geste Namasté steht für die Überzeugung, dass sich in jedem Menschen ein göttlicher Funke befindet - und zwar im Herz-Chakra. Wenn wir sie ausüben, würdigt unsere eigene Seele damit die Seele unseres Gegenübers.
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps