Yoga für Artenvielfalt: WWF Charity Yoga-Retreat

Yoga mit Artenschutz verbinden? Das geht im Gräflicher Park Health & Balance Resort. In Zusammenarbeit mit dem WWF findet dort ein Yoga-Retreat statt, dass sich dem nachhaltigen Umgang mit der Natur widmet.

Was haben Yoga und bedrohte Tier- und Pflanzenarten gemeinsam? Zum einen Asanas wie den Baum, die Krähe oder den Delfin, deren Namensgeber bedrohte Tierarten sind. Zum anderen ist es die Achtsamkeit, die ebenso zu der indischen Lehre gehört wie zum friedlichen und nachhaltigen Umgang mit der Natur.

Genau diese beiden Komponenten werden bei dem WWF Yoga-Retreat im Gräflicher Park Health & Balance Resort kombiniert, das von der Paderborner Yogalehrerin & Yoga Aktivistin Kira Lichte, auch bekannt als Golight Yoga, abgehalten wird. Das Retreat “Yoga für Artenvielfalt” ist eine Aktion des WWF Deutschland (World Wide Fund for Nature), bei dem du die Möglichkeit hast, gemeinsam mit anderen ein Zeichen für den Erhalt bedrohter Arten zu setzen – und das während du Yoga übst. Die Aktion wird von zahlreichen Yogalehrern, Yogi*nis und rund 400 teilnehmenden Yogastudios in Deutschland und der Schweiz unterstützt.

Golight Yoga: Yogalehrerin und Yoga Aktivistin Kira Lichte – Foto: Lina Loos Fotografie

Relaxen und Gutes tun

Bei dem Retreat übst du Yoga, kannst in der traumhaften Umgebung des Resorts relaxen und gleichzeitig durch eine freiwillige Spende zum Artenschutz beizutragen. Und der ist heute wichtiger denn je, denn die Zahlen des Weltbiodiversitätsrats sind alarmierend: Rund eine Million der rund acht Millionen Tier- und Pflanzenarten sind heute vom Aussterben bedroht. Vor Ort steht eine Spendenbox bereit, du kannst aber auch ganz einfach online spenden. Natürlich soll auch die Entspannung nicht zu kurz kommen: Es warten zwei Übernachtungen in einem der 135 gemütlichen Zimmer des Resorts und vitalisierendes Feel-Good-Food auf dich. Zwischen den Yoga-Einheiten kannst du im großzügigen, mit hauseigenem Quellwasser gefüllten, Außenpool schwimmen und im preisgekrönten Garten-SPA entspannen. Der 64 Hektar große, idyllische englische Landschaftspark mit seinem uralten Baumbestand, lädt zu erholsamen Spaziergängen ein, bevor die tierisch-sanfte Abendpraxis startet.

Mach den Baum für den Wald  

Buchbar ist das Retreat ab 396 Euro pro Person im Doppelzimmer Superior. Der Paketpreis beim Aufenthalt im Einzelzimmer beträgt ab 470 Euro pro Person. Neben dem WWF-Charity-Yoga Retreat bietet das Resort regelmäßig weitere Yoga-Retreats mit namhaften Yogalehrern wie zum Beispiel Ralf Bauer und Kristin Rübesamen an. Ergänzend können während der Yoga-Urlaube und Retreats im Gräflicher Park vielfältige Wellness-Angebote genutzt werden: So zum Beispiel das Medical SPA, das Fastenzentrum und heiltherapeutische Anwendungen wie Moorbäder mit vor Ort gestochenem Moor, das aus den hauseigenen Moorteichen vom Moor-Koch aufbereitet wird. Informationen zu den Yoga-Retreats und weiteres unter www.graeflicher-park.de.

Gewinne einen Platz WWF Yoga-Retreat

Mit etwas Glück kannst du einen Platz für das WWF Yoga-Retreat im Gräflicher Park Health & Balance Resort gewinnen. Inklusive einem nachhaltigen Yoga-Set aus Kork hat der Preis einen Gesamtwert von 710 Euro. Mitmachen können Interessierte bis zum 15. August 2021 auf der Instagram-Seite des Hotels: @graflicher.park. Weitere Informationen und auch die Möglichkeit einer Online-Spende gibt es unter www.graeflicher-park.de/arrangement/wwf-yoga-fuer-artenvielfalt/.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

432 Hz Soundhealing: 60 Minuten Klang & Yin Yoga

Begib dich mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann auf eine spannende Reise: Während der einstündigen Yin Yoga-Praxis mit Live-Musik...

Intuition: Lerne, deine innere Stimme zu hören – und ihr zu folgen

Ganz egal ob du eine wichtige Entscheidung treffen musst oder darum ringst, etwas zu verstehen: Frag dein Inneres und...

Sommer-Flow mit Grasshopper von Nela König

Ein Summer-Flow zum Dahinschmelzen: Die fließenden, energetisierenden Bewegungen mobilisieren deine Hüften und machen richtig gute Laune. Im aktuellen Yoga...

So geht Yoga (fast) immer

Egal ob deine Mobilität eingeschränkt ist, du dich unwohl fühlst oder einfach nur k.o. bist: Ein paar sanfte Bewegungen...

Yogapraxis zum Weltyogatag: Komm zur Ruhe

Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen zum offiziellen und internationalen "Weltyogatag" erklärt. Was liegt da also näher...

Zahlen und Fakten zum Weltyogatag

Der Internationale Yogatag oder Weltyogatag am 21. Juni soll Menschen Yoga auf der ganzen Welt näher bringen. Aber wieviele...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps