Yoga Vidya startet Spendenaufruf

Gemeinsam durch die Krise: Der gemeinnützige Verein Yoga Vidya ruft angesichts der aktuellen Lage zu Spenden auf. Warum das für den Verein so wichtig ist und wie du helfen kannst.

Die Corona-Krise trifft auch die Yoga-Welt: “Bislang sind keine finanziellen Hilfen seitens des Staates für Einrichtungen unserer Größenordnung vorgesehen”, erklärt Sukadev Bretz, Gründer und Leiter des Yoga
Vidya e.V., diesen Schritt. Auch Yoga Vidya wurde von der Ausgangsbeschränkungen hart getroffen: “Den Seminar- und Ausbildungsbetrieb mussten wir seit Mitte März komplett einstellen. Veranstaltungen vor Ort, unabhängig von ihrer Größe, können derzeit nicht stattfinden. Es ist unklar, wann Menschen bei uns wieder Kurse besuchen können, Kongresse und Festivals sind noch mehrere Monate untersagt. Wir haben keinerlei Einnahmen über den regulären Betrieb. So wird es sehr schwer werden, Yoga Vidya zu erhalten.

“Wir sind auf Spenden angewiesen”

Sparmaßnahmen wie die Reduzierung der laufenden Kosten auf das absolut Erforderliche, die Beantragung von Kurzarbeitergeld, die Kürzung der Taschengelder aller Gemeinschaftsmitglieder u. ä. decken nur einen geringen Teil der Erhaltungskosten. “Wir können es drehen und wenden, wie wir wollen, wir sind auf Spenden angewiesen”, fasst Bretz die ernste Lage zusammen. “Seit über 25 Jahren kommen Menschen mehrmals jährlich in unsere Seminarzentren, um Yoga in Form von Kursen, Seminaren oder Aus- und Weiterbildungen zu erlernen und ihre Erfahrungen zu vertiefen”, erzählt auch Narendra Godehard Hübner, Leiter des Seminarzentrums in Bad Meinberg. “Bei uns haben Menschen unterschiedlichster Herkunft, Glaubensrichtung, sozialer und kultureller Schicht unsere Angebote zu äußerst günstigen Konditionen wahrgenommen.

Online Angebot bei Yoga Vidya

Unter “Yoga Vidya live” auf haben die kreativen Gemeinschaftsmitglieder eine Plattform ins Leben gerufen, auf der Interessierte an Live-Yogastunden, Morgen- und Abendveranstaltungen mit Meditation und Gesang,
indischen Ritualen, Vorträgen und Seminaren kostenlos teilnehmen können. Das Abo des Youtube-Kanals bleibt auch weiterhin komplett gebührenfrei. “Damit tragen wir unserer Überzeugung Rechnung, dass sich Yoga weiter jeder leisten können sollte, unabhängig vom Geldbeutel“, erläutert Sukadev Bretz.

Außerdem wird mit Hochdruck an Live Online Seminaren und –ausbildungen gearbeitet, die ab sofort gebucht werden können: Von 3-Stunden-Workshops bis hin zu vierwöchigen Ausbildungen – das Programm erweitert sich ständig. “Wir möchten mit vielen neuen, kreativen Ideen weitermachen”, so Bretz. “Und dafür brauchen wir jetzt die Unterstützung jedes einzelnen.”

So kannst du spenden

Online auf: www.yoga-vidya.de/service/spenden

Per Überweisung:
Kontoinhaber: Yoga Vidya e.V.
Kontonummer: 21500 78 400
Bankleitzahl: 472 601 21
IBAN: DE41 4726 0121 2150 0784 00
BIC: DGPBDE3MXXX

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Josh Summers: Yin-Yoga – Wirkung und Übungstipps

Mehr Balance in deiner Yogapraxis und deinem Leben? Yin-Yoga könnte die Antwort sein. Warum das so ist...

Aus yogischer Sicht: Was ist überhaupt Energie?

Dass hinter dem Thema Energie sehr viel mehr steckt als Strom aus der Steckdose und Atomausstieg,...

Satsang Kolumne: Wie du dich von destruktiven Mustern befreist

Satsang kommt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet: Sich in der Wahrheit treffen. Traditionell wurde der Begriff...

Relax! Yoga-Übungen am Arbeitsplatz mit Yoga@Work

Du bist am Arbeiten und hast nicht genügend Platz, Zeit oder Motivation für ein paar Yoga-Übungen? Trotzdem...
- Werbung -

Mond und Yoga: Welche Verbindung besteht?

Mond und Yoga: Die Meinungen einzelner Yogalehrer gehen in Sachen Mond und Yoga auseinander: Spielt der Mond nun eine...

Mitmach-Video: Atem-Meditation und Asanas für Kinder

Auch die Kleinsten können zur Ruhe kommen, wenn wir ihnen ein wenig dabei helfen. Yoga und Meditation...
- Werbung -

Pflichtlektüre

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps