Sommerlicher Orangen-Krautsalat mit Sonnenblumenkernen

Zutaten für 8 Portionen

Für das Dressing:

  • ½ Tasse frisch gepresster Orangensaft
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Kokosnuss-Nektar oder Zucker
  • 1 EL frischer Limettensaft
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL fein geriebene Orangenschale
  • 1 TL glutenfreie Sojasoße oder Tamari
  • ¾ TL Salz

Für den Salat:

  • ½ Kopf Chinakohl, in kleine Scheiben geschnitten
  • 1/8 Kopf Rotkohl, klein geschnitten
  • 1 große Karotte, geraspelt
  • 1 Salatgurke, geschält und geraspelt
  • 1 grüne Paprika, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • ½ Tasse frische Minze, fein gehackt
--Werbung--

Füllen Sie alle Zutaten für das Dressing in einen Mixer und verrühren Sie diese gut. Geben Sie alle Zutaten für den Salat in eine Schüssel und träufeln Sie  kurz vor dem Servieren das Dressing darüber.


Die gebürtige Australierin Tess Masters lebt heute im sonnigen Kalifornien. Sie ist Foodbloggerin (www.theblendergirl.com), Köchin, Autorin und Schauspielerin. Am liebsten verbringt sie Zeit in der Natur und kauft beim lokalen Bauernmarkt saisonale Zutaten ein, um frische Mahlzeiten zuzubereiten.

Photos: Victoria Pearson

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das Neueste

Die vier Wege des Yoga: Karma, Jnana, Bhakti und Hatha

Yoga ist viel mehr ist als die körperlichen Übungen. Traditionell gesehen ist das Ziel Moksha. Die Erlösung...

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!

Yoga-Playlist für deine Herbst Rituale

Der Herbst ist eine Zeit der Veränderung und des Loslassens. Diesen Wandel macht uns die Natur zur...

Geburtshoroskop: Der Plan meiner Seele – Ein Selbstversuch

Ist Astrologie nur ein Trend? Was steckt dahinter und wie viel sagen die Sterne wirklich über uns...

Warum gibt es Krankheiten? Satsang Kolumne

In der Satsang-Kolumne antwortet Dr. MoonHee Fischer, promovierte Religionsphilosophin und alternative Heilerin auf eure dringenden (Sinn-)Fragen. Schreibe...

“Detox at home”: Dein Herbst-Detox-Programm

Der Herbst ist eine Zeit des Übergangs und ein idealer Zeitpunkt für ein sanftes Detox-Programm, das Körper und Geist...
- Werbung -

Pflichtlektüre

Ayurvedische Herbstrezepte

Ayurveda_to_go Der Herbst wird von der starken Energie des Vata Doshas dominiert. „Vata“ bedeutet „das, was Dinge bewegt“, setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen und steht grundsätzlich für die Bewegung im Organismus. Zeit für Erdendes!
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenEmpfohlen
Unsere Tipps