Playlist “Heart.Beat.Flow.” von Daniela Mühlbauer und Julia Meyer

Unsere Playlist des Monats kommt im November von Daniela Mühlbauer und Julia Meyer. Die beiden haben sich zusammen getan und ihren “Heart.Beat.Flow.” kreiert, in dem sie Yoga mit Tanz kombinieren. Das kann man aus dieser schönen Playlist klar heraushören. Die Beats laden dazu ein, dich mit der Musik zu verbinden und so deinen persönlichen Flow zu finden.

Wie der Titel der Playlist schon aussagt, geht es in erster Linie um das Herz. Deine Praxis beginnt mit dem Song “Sacred Space” von Young Marco. Schließ die Augen, verbinde dich mit deinem Herzen und spüre tief in dich hinein. Kannst du deinen Herzschlag fühlen? Komme immer mehr an, auf deiner Matte, in deinem Körper, in deinem “sacred space”.

Schon während des ersten Songs baut sich langsam ein Beat auf, der achtsam den Drang weckt, dich zu ihm zu bewegen. Danach folgt “Pure Space” Sol Rising, der in der Vinyasa-Welt für seine elektronischen Flow-Untermalungen bereits gut bekannt ist. Das besondere an diesem Song ist, dass der Rhythmus einen Herzschlag imitiert. Eine perfekte Möglichkeit, in der Bewegung ganz bei dir und deinem Herzschlag zu bleiben.

Es geht ruhig weiter. Die Musik lädt ein, dich bewusst und langsam zu bewegen. Lass dich von der Musik sanft durch die Vinyasa-Praxis tragen. Erst mit “Love Me” von DJ Taz Rashid baut sich Tempo auf. Der Flow wird dynamischer, doch die Magie bleibt. Denn es geht im Anschluss direkt mit Taz Rashid und seinem Song “Inspiration Drive” weiter. Dieser Titel wird uns auch später im Flow nochmal begegnen. Das besondere daran: Der Song erinnert dich daran, durchgehend die Verbindung zu deinem Atem aufrecht zu erhalten. Wie er das schafft – höre selbst! Daher ist es absolut stimmig, dass der Song gleich zweimal in der Playlist auftaucht.

“Anmutig, berührend, intensiv – das ist Heart.Beat.Flow. Diese Playlist lädt dich dazu ein, in die Magie der Musik einzutauchen, um in deinen persönlichen Flow zu finden. Gemeinsam mit deinem Atem und der fließenden Vinyasa-Praxis gibst du dich deiner Gefühlswelt hin. Lass dich vom Beat der Musik leiten, um dich tief mit dir selbst zu verbinden.”

Daniela und Julia

Nach einem weiteren längeren Ausflug gemeinsam mit Sol Rising durch die Tiefen deines Flows und deiner Gefühlswelt, nimmt das Tempo der Musik langsam wieder ab. Hier erinnert dich der Interpret Haux erneut mit seinen Worten: “Listen to the heart beat.” Wir lieben, wie perfekt die einzelnen Songs auf die Essenz dieser 60-minütigen Praxis abgestimmt sind.

Die beiden letzten Titel läuten Shavasana ein. Es wird ruhig. Nun ist es Zeit nachzuspüren, was diese tiefe Praxis mit dir gemacht hat.


Über Daniela Mühlbauer und Julia Meyer

Daniela Mühlbauer Julia Meyer
Ein Dreamteam: Daniela (links) und Julia (rechts)

Gemeinsam mit Julia und Daniela kannst du auf Workshops, Retreats und Events Heart.Beat.Flow.-Yoga erleben und deine Yogapraxis auf allen Ebenen vertiefen. Du wirst durch dynamische und choreographische Sequenzen geleitet, um auf allen Ebenen Raum zu schaffen. Durch den Flow und Elemente aus der Energiearbeit kannst du auf physischer sowie energetischer Ebene unter die Oberfläche schauen und so Stück für Stück mit dir selbst tiefer in Verbindung kommen. 

Folge @daniela.muehlbauer und @julia_flowandgrow auf Instagram, um keine kommenden Events von den beiden zu verpassen.

Daniela Mühlbauer

Daniela Mühlbauer ist Tanzvermittlerin, Choreographin und Yogalehrerin und kommt aus München. Während ihrer Tanzausbildung kam sie mit Yoga in Kontakt und war fasziniert von der Achtsamkeit, die der Praxis zugrunde liegt. In ihren Tanz- und Yogastunden möchte sie einen sicheren Raum schaffen, in dem die eigenen Grenzen und Fähigkeiten erforscht werden. Mehr über Daniela unter www.danielamuehlbauer.de.

Julia Meyer

Julia Meyer ist Yogalehrerin, Personal Trainerin und ehemalige Profi-Tänzerin. Sie möchte Menschen dabei unterstützen, in ihren ganz persönlichen (Lebens-)Flow einzutauchen und auf allen Ebenen zu wachsen. Dabei lehrt sie Techniken des Vinyasa Flow und der Energiearbeit, um eine ganzheitliche Metamorphose in Gang zu setzen. Mehr über Julia unter www.flow-and-grow.com.


Das war unsere Playlist des Monats Oktober:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

YogaWorld Podcast: #99 Shavayatra-Meditation – mit Nina Heitmann

Willkommen beim "YogaWorld Podcast"! Die Idee dahinter: Zugang zu echtem Yogawissen, ohne stundenlangem Bücherwälzen. Hier erfährst du einfach alles...

Jin Shin Jyutsu: aus eigener Kraft in die Selbstheilung

"Erkenne dich selbst!" lautet die zentrale Botschaft von Jin Shin Jyutsu. Zu den führenden deutschen Vertreter*innen dieser japanischen Selbstheilungskunst...

#99 Praxisreihe: Traditionelle Shavayatra-Meditation – mit Nina Heitmann

Entspannung pur für Körper und Geist: Entdecke die Kraft der Marmapunkte Die Shavayatra-Meditation ist eine althergebrachte Praxis der Himalaya-Tradition und...

Was deine Dosha-Konstitution über deine Liebesbeziehungen sagt

Die ayurvedische Lehre der Konstitutionstypen (Doshas) hilft dir, nicht nur dich selbst besser zu verstehen, sondern auch den Menschen,...

Nervenmobilisation mit Gül Ruijter – Teil 2: Ischiasnerv

Autsch: Nervenschmerzen sind wirklich unangenehm. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere wichtigsten Körpernerven kennen und ihnen ab und...

Neumondkalender 2024: April-Neumond im Widder für kleine Kräuterhexen

Wann ist der nächste Neumond? Unsere Experten Johanna Paungger-Poppe & Thomas Poppe begleiten dich mit unserem Neumondkalender durchs Jahr...

Pflichtlektüre

Jin Shin Jyutsu: aus eigener Kraft in die Selbstheilung

"Erkenne dich selbst!" lautet die zentrale Botschaft von Jin Shin Jyutsu. Zu den führenden deutschen Vertreter*innen dieser japanischen Selbstheilungskunst...

Somatic Yoga – von innen nach außen

Somatic Yoga legt den Fokus auf die innere Erfahrung – eine besonders achtsame, kontemplative Praxis, die dir helfen kann,...

Das könnte dir auch gefallen
Unsere Tipps