Yoga Philosophie

Mit Eleganz auf der Matte

Zum Tanzen muss man nicht aufs Wochenende warten. Statt sich von Schwierigkeiten paralysieren zu lassen, ist die beste Methode: den Rhythmus mit ihnen finden....

Im Einklang mit der Gesellschaft

Wenn wir eine bessere Welt wollen – hilft es dann, gegen die bestehende zu kämpfen? Wenn wir die Gesellschaft, in der wir leben, ablehnen,...

Karma Yoga

Es gibt (nicht) viel zu tun Dienen Sie, wem Sie wollen – aber dienen Sie! Karma Yoga ist einer der besten Wege zum Glücklichsein. Wenn...

Was ist wichtig im Yoga?

Hand aufs Herz Was ist wirklich wichtig im Yoga? Und was zählt während der Ausführung der Asanas? Vielleicht ist es im wahrsten Sinne des Wortes...

Wo spielt die Musik?

Was bringt uns am nächsten zu unserem Selbst? Ist es die Stille? Oder der persönliche Ausdruck? Vielleicht liegt es in Wirklichkeit zwischen beidem? Ein Musik-Special.

Den richtigen Surflehrer finden

Den richtigen Surflehrer finden Mit nur vier Worten beschreibt Patanjali zu Beginn seiner Yoga Sutras das Wesen des Yoga. Unsere Aufgabe besteht darin herauszufinden, was er damit eigentlich meint.

Yoga und der innere Schweinehund

Die Bhagavad Gita gilt neben den klassischen Hatha Yoga-Texten und Patanjalis Yoga Sutra als eine der wichtigsten Schriften des Yoga. Zwar erfährt der Leser nichts über Asanas und nur wenig über Meditation, aber sie enthält klare Hinweise für das Handeln im Alltag.

Es gelingt nur mit Liebe

Manchmal fragen wir uns, warum uns bestimmte Schritte so schwer fallen. Warum wir nicht endlich mit dem beginnen, was uns gut tut. Ganesha kann uns zeigen, was wirklich nötig ist, um alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen.