Yoga Philosophie

Selbstverwirklichung

Bedingungslose Hingabe ist der Schlüssel zur Verwirklichung des Selbst. So lehren nicht nur die Schriften des Yoga, sondern alle Mystiker. Leichter gesagt, als getan? Das einzige Problem ist das Kino im Kopf.

Zeitmanagement für die Yogapraxis

Wie können wir uns motivieren, unsere Praxis aufrecht zu erhalten, wenn wir weniger Zeit zu haben scheinen? Müssen oder können wir auf etwas verzichten, wenn Kinder ins Spiel kommen? Die Entscheidung liegt bei uns.

Die Kraft der Liebe: Was passiert, wenn du bleibst

Bist du bereit, in deinem Gegenüber sein ganzes Potenzial zu sehen? Oder denkst du dir immer wieder, du bräuchtest vielleicht doch jemand anderen an...

Kindheitserinnerung

Sie würden gerne ein Instrument spielen, aber Sie glauben, dass Sie unmusikalisch sind? Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit! In jedem von uns steckt Musik und Gesang. Yoga hilft, das wieder zu entdecken.

Der Wunsch nach Freiheit

Wunschlosigkeit ist laut Patanjali eine der Voraussetzungen für Erfolg im Yoga. Warum scheinen unsere Wünsche und Bedürfnisse dann manchmal eher größer zu werden, nachdem...

Leben in Freude

Viele Menschen kommen zum Yoga, um mit Schwierigkeiten gelassener umgehen zu lernen. Doch wenn man sich stets in Gleichmut übt – verabschiedet man sich...

Das kann man doch nicht machen!

Wie viel sind wir bereit, uns gefallen zu lassen? Und warum tun wir manchmal so wenig, wenn wir bemerken, dass andere uns schaden? Die Frage...

Rauf, runter, Hochs und Tiefs – es ist ein ewiger Kreislauf!

Es scheint immer wieder von vorne zu beginnen: Je mehr Fortschritte wir machen, desto stärker scheint das Leben zurückzuschlagen. Es gibt vielleicht nur wenige Übungswege, in...

Lernen von den Göttern: Gefährlich leben

Bedingungslose Hingabe ist der Schlüssel zur Verwirklichung des Selbst. So lehren nicht nur die Schriften des Yoga, sondern alle Mystiker. Leichter gesagt, als getan?...

Wer die Wahl hat…

Jnana Yoga ist das „Yoga der Erkenntnis“. Was ist genau zu erkennen – und was bedeutet es für unsere Entscheidungen? Würde sich Krishna im...

Sei still und tanz!

Bhakti Yoga wird poetisch als „Yoga der hingebungsvollen Liebe“ übersetzt. Es ist ein Weg, der hervorragend für Menschen geeignet ist, die weniger kopflastig leben...

Lernen von den Göttern – In Gottes Namen

Wenn fragwürdige Menschen meinen, Gott an ihrer Seite zu haben, müssen wir uns dann ganz von dem Glauben an etwas Göttliches verabschieden? Eigentlich traue ich...

Lernen von den Göttern: Wie viel Abwechslung brauchst du in der Yogapraxis? Und wie viel Anstrengung?

Ein Teilnehmer meines letzten Kurses war sehr bemüht, alles richtig zu machen. Er ließ sich sogar von einem ayurvedischen Arzt beraten, der ihm mehr...

Jeder kann Yogalehrer sein – Mark Stephens

Mark Stephens Buch "Teaching Yoga" ist inzwischen zum Standardwerk für jeden Yogalehrer avanciert. Sein Buch "Yoga-Workouts gestalten" zielt auf die Planung von Yogastunden und...

Frühlingslust! Wie die Gefühle in die Welt kamen

Ist Yoga nur im Rückzug von der Welt möglich? Aber wozu dient dann das ganze wundervolle Universum um uns herum? Was ist wichtig im Leben? Manchmal...

Zeit für Dankbarkeit

Unseren Eltern haben wir mehr zu verdanken, als wir manchmal zugeben wollen. Es gibt viele Gründe, sie sehr zu lieben: Die Eltern umarmen heißt...

Wann man ein Lehrer wird

Reicht Yoga-Philosophie aus, um mit wirklichen Schwierigkeiten umzugehen? Im Yoga wird oft betont wird, dass ein „Guru“ wichtig ist. Aber was macht einen Menschen...

Das Gute liegt so nah

Wenn wir glauben, mit einem Problem nicht mehr weiterzukommen, suchen wir oft Hilfe bei einer höheren Instanz. Manchmal ist das gar nicht nötig. In alten...

Endlich unzertrennlich

Ist der Satz „Ohne dich will ich nicht sein“ Ausdruck von Abhängigkeit? Oder ist es wirklich so, dass Männer und Frauen zusammengehören? Wie nah will...

Willkommen in der Illusion

Müssen Yogis leiden, um zu wachsen? Vielleicht sind wir gar nicht so besonders, wie wir manchmal denken. Es geht uns nicht anders als allen...